LG G Flex mit gebogenem Display zeigt sich auf neuen Fotos und im ersten Video

Ulrich
LG G Flex mit gebogenem Display zeigt sich auf neuen Fotos und im ersten Video

Es ist kein großes Geheimnis, dass neben Samsung auch LG mit G Flex ein Gerät mit gebogenem Display in der Hinterhand hat. Bereits vor einigen Tagen hat sich das Phablet mit dem ungewöhnlichen Formfaktor auf ersten Bildern gezeigt. Heute bekommen wir neue Bilder zu sehen sowie ein erstes, rund sechs Minuten langes Video, in dem das LG G Flex die Hauptrolle spielt.

Wie schon länger bekannt ist, setzt LG auf eine andere Biegung als Samsung beim Galaxy Round. Während das Galaxy Round von links nach rechts gebogen ist, verläuft die Krümmung beim G Flex von oben nach unten. Sieht ungewöhnlich aus und stelle ich mir auch eher unpraktisch vor. Vor allem, wenn die spekulierte Größe von 6 Zoll den Tatsachen entsprechen würde, ist es wohl unmöglich, das Gerät in der Hosentasche zu transportieren.

Was das Design angeht, scheint sich das G Flex am LG G2 (hier geht es zu unserem Test) zu orientieren. Nicht nur, dass die Software im Grunde identisch ist, auch die Bedienelemente auf der Rückseite wurden von dem Flaggschiff übernommen.

Über die technische Ausstattung des LG G Flex ist bisher recht wenig bekannt. Lediglich, dass das Phablet über ein 6 Zoll großes OLED-Display verfügen soll und auf der Rückseite eine Kamera mit 13 Megapixel zum Einsatz kommt.

Das Video zum LG G Flex kann leider nicht eingebunden werden, ist aber auf der Original-Seite zu finden. Und nicht wundern: Bevor das eigentliche Video beginnt, werden drei Werbeblöcke gezeigt.

Bildergalerie LG G Flex mit gebogenem Display zeigt sich auf neuen Fotos und im ersten Video

Einen genauen Termin für die Präsentation des G Flex gibt es noch nicht. Wahrscheinlich soll das Gerät aber noch im November diesen Jahres vorgestellt werden.

Quellen: telefonoticias & Federico Ini (Twitter) via The Verge & Mobile Geeks

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID