Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

LG G2 Test: Das beste Smartphone 2013 (bis jetzt)

Jens Herforth
2

LG hat mich das erste Mal 2011 mit dem LG P990 Optimus Speed beeindruckt. Günstiger Preis, starke Hardware – das konnte doch nur ein Knüller sein! Dummerweise hat es LG nicht sonderlich mit Updates und Software im Allgemeinen gehabt. Ob die Südkoreaner bei dem neuen Spitzenmodell endlich verlorenen Platz wieder gut machen, erfahrt ihr in unserem  LG G2 Testbericht.

Das LG G2 ging diesen Sommer irgendwie ein bisschen bei mir unter. Warum, kann ich nicht genau sagen. Eins steht jedoch fest: Wer sich in den nächsten Wochen ein Smartphone kaufen möchte, sollte das LG G2 dringend in die engere Auswahl beziehen. Hier unser LG G2 Video-Review:

LG G2: Technische Spezifikationen

  • Prozessor: 2.26 GHz Qualcomm Snapdragon 800
  • Grafik: Adreno-330-GPU
  • Display: 5,2 Zoll Full-HD IPS (1.080 x 1.920 Pixel / 423 ppi)
  • Speicher: 32 GB / 16 GB
  • Kein Micro-SD Speicherslot
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Kamera: Hauptkamera 13 MP mit OIS (optischer Bildstabilisator)
    Frontkamera 2.1 MP
  • Akku: 3.000 mAh (nicht wechselbar)
  • Android 4.2.2
  • Maße: 138.5 x 70.9 x 8.9mm
  • Gewicht: 140 Gramm
  • Farben: Black / White
  • LTE, Bluetooth 4.0, GPS, GLONASS, NFC, Miracast, WLAN a/b/g/n/ac

LG G2 Test: Erster Eindruck, Design und Verarbeitung

Den ersten echten Eindruck konnte ich mir auf der IFA 2013 machen. Es gibt zwei Dinge, die einem beim LG G2 direkt auffallen: Powerbutton und Menütaste liegen auf der Rückseite des Smartphones (Rear-Keys genannt) und das grandiose Display. Es ist scharf, hell, stellt die Farben knackig dar und das G2 hat nur einen sehr dünnen Rahmen verbaut. Grundsätzlich hält man beim LG G2 vor allem eins in der Hand – ein Display.

So sind auch die geringen Maße und das massige 5,2 Zoll Display möglich, das sich zunächst nach viel anhört, aber sehr kompakt in das Gerät eingefasst wurde. Die Rückseite, beziehungswiese das komplette Backfinish besteht aus Polycarbonat / Plastik. Kein einfaches, dünnes Plastik, wie man es von anderen Herstellern kennt. Hier kann man nirgends das Gerät eindrücken, es knarzt nicht und ist gut verarbeitet.

Designtechnisch hat LG mit dem G2 keinen Preis gewonnen. Man orientiert sich hier mit der abgerundeten Unterseite ein bisschen am Galaxy S3. Nett, handlich aber eben nicht revolutionär.

Bildergalerie vom LG G2 

Bildergalerie LG G2 Gerät

Welche Leistung bringt das neue LG Smartphone?

Leistungstechnisch hat sich LG nie lumpen lassen. Der Qualcomm Snapdragon 800 ist extrem performant und lädt Apps und Spiele merklich schneller, als alle bisherigen Plattformen. Da der Snapdragon 800 ein SoC (System on a Chip) ist, kommt er zusätzlich mit der kräftigen Adreno 330 GPU und sorgt für ordentlich Grafikleistung bei aufwendigen Spielen.

Bildergalerie LG G2 Benchmark

Auf der nächste Seite geht es um das LG G2 Display, Bloatware und die Kamera.

Weitere Themen: LG Optimus Speed P990 , LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz