LG redet Klartext: Deswegen hat das LG G6 ein Display im 18:9-Format

Kaan Gürayer
4

Eines der größten Alleinstellungsmerkmale des LG G6 ist das 5,7-Zoll-Display im ungewöhnlichen 18:9-Format. Kurz vor der offiziellen Vorstellung hat der südkoreanische Konzern jetzt erläutert, weshalb man sich für das unorthodoxe Seitenverhältnis entschieden hat. 

LG redet Klartext: Deswegen hat das LG G6 ein Display im 18:9-Format

„Ein großer Bildschirm, der in die Hand passt“, so erklärt es LG auf der eigenen Facebook-Seite und untermauert die Behauptung mit der Skizze einer Hand, die das vermeintliche Display des neuen Flaggschiffs noch bequem umschließen kann.

Während das LG G5 im vergangenen Jahr mit ansteckbaren Modulen auf Käuferfang gehen sollte – und dabei grandios gescheitert ist – setzt LG beim Nachfolger offenbar auf den Kaufanreiz von großen Displays – die dank des ungewöhnlichen 18:9-Formats und schmaler Bildschirmränder die Gehäuseausmaße aber kaum vergrößern sollen.

Die Displaytechnik selbst wird von LG als „Full Vision“ bezeichnet. Damit spielen die Südkoreaner darauf an, dass die Front beinahe komplett vom Bildschirm eingenommen wird.

LG G6: Die elegante Neuerscheinung von allen Seiten

LG G6: Ohne Snapdragon 835

Dass das LG G6 keinen Snapdragon 835 an Bord haben wird, war bereits im Vorfeld bekannt geworden. Aufgrund eines Exklusiv-Deals zwischen Samsung und Qualcomm muss das neue Spitzenmodell mit dem Snapdragon 821 vorlieb nehmen. Wie stark das SoC wirklich ist, hat unlängst ein Geekbench-Eintrag zutage gelegt. Im Single-Core konnte der Prozessor 1.736 Punkte ergattern, im Multi-Score waren es 4.002 Punkte.

LG G6: Verkaufsstart am 9. März

2.907
LG G6: Wunschliste für das ideale Smartphone

Am 26. Februar wird das LG G6 im Rahmen des MWC 2017 offiziell vorgestellt. Neuesten Informationen zufolge soll der Marktstart in LGs Heimatland gut zwei Wochen später am 9. März stattfinden. In den USA wird das LG G6 hingegen am 7. April in den Verkauf gehen. Offizielle Angaben zum europäischen Release gibt es zwar noch nicht, es dürfte aber wahrscheinlich sein, dass der Verkaufsstart in den USA und Europa mehr oder weniger zeitgleich stattfindet.

Quelle: LG auf Facebook, PhanDroid, VentureBeat

Weitere Themen: MWC 2017: Der Mobile World Congress in Barcelona, LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID