LG Optimus: 3D-Smartphone auf dem MWC?

Daniel Kuhn

LG hat gerade eine Einladung zu ihrem MWC-Event verschickt. Auf diesem Event soll ein neues Smartphone vorgestellt werden. Ein Name ist noch nicht bekannt, aber es wird sich ebenfalls in die Optimus-Serie einreihen. Der Slogan “Into the new Dimension” könnte auf ein Gerät mit 3D-Display hindeuten. Ein solches ist schon länger im Gespräch und auf der CES wurde bereits ein Prototyp des Displays vorgestellt. LG könnte mit der Entwicklung aber schon deutlich weiter sein als angenommen.

LG Optimus: 3D-Smartphone auf dem MWC?

Auf der CES gab es bereits eine erste Demonstration eines Display-Prototyps von LG, der dreidimensionales Sehen ohne Brille ermöglicht. Dieses 4,3 Zoll-Display mit einer 800×480 Pixel Auflöung war in einem Smartphone-Gehäuse verbaut, dass allerdings nur als Hülle diente. Vielleicht ist LG inzwischen aber bereits deutlich weiter in der Entwicklung und kann inzwischen ein funktionsfertiges Gerät präsentieren.

James Choi, Verantwortlich für Marketing Strategie und bei LG hatte gegenüber pocket-lint auf der CES angekündigt, dass LG bereits in Kürze eine Überraschung in Form eines funktionierenden Gerätes präsentieren würde. Die vier Wochen zwischen den beiden Veranstaltungen kann man allerdings durchaus als sehr kurze Zeitspanne bezeichnen. Das würde darauf schließen lassen, dass LG auf der CES nicht den aktuellen Entwicklungsstand sondern nur eine frühe Version präsentiert hat.

Ob 3D-Displays sich allerdings wirklich als der von LG prognostizierte große Zukunftsmarkt entpuppen, bleibt abzuwarten. Wir werden euch jedenfalls über dieses Gerät auf dem Laufenden halten.

Weitere Themen: 3d, HTC EVO 3D, LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });