LG Optimus Black: Schwarz war noch nie so farbenfroh

Daniel Kuhn
3

Wer denkt, der Name Optimus Black verrate bereits wesentliche optische Merkmale des Smartphones, der wird von LG jetzt eines Besseren belehrt. Zwar ist das Gerät im Urzustand schwarz, es werden aber verschiedenfarbige Rückseitenabdeckungen erhältlich sein. Dennoch bleibt der Name auch bei pinkfarbener Rückseite unverändert.

LG Optimus Black: Schwarz war noch nie so farbenfroh

Ein bisschen kurios klingt es schon, dass ein Smartphone, das auf den Namen Optimus Black getauft wurde, mit dem besonders farbenfrohen Nova-Display und bunten Austauschrückseiten ausgestattet wird.

Gegenüber Pocket-Lint erklärte LG, dass ein häufiger Kritikpunkt an aktuellen Mobiltelefonen sei, dass sie immer ähnlicher aussehen und generell eher Maskulin wären. LG versuche aus diesem Grund wieder Telefone für bestimmte Zielgruppen zu gestalten. Dem Optimus Black wird bereits eine andersfarbige Rückseite beiliegen. Um welche Farbe es sich dabei handelt, wurde noch nicht entschieden. Es soll aber auch die Möglichkeit geben, weitere Farben zu erwerben.

Wir haben so unsere Zweifel, ob austauschbare Rückseitenabdeckungen das richtige Mittel sind um Smartphones von einander zu unterscheiden. Dafür sind die Bilder der billigen Nokia-Handyschalen, die vor zehn Jahren an jeder Straßenecke verkauft wurden einfach noch zu lebendig.

Weitere Themen: LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz