LG stellt das Optimus EX vor

Robert Weber
4

Nachdem der ganz große Erfolg des LG Optimus Speed ausblieb, will LG mit einem neuen High-End Gerät versuchen den Smartphone-Markt zu erobern. Und zwar wurde vor einigen Tagen das LG Optimus EX endlich offiziell vorgestellt.

LG stellt das Optimus EX vor

Und was hat das LG Optimus EX so im Angebot? Da hätten wir zum Beispiel einen NVIDIA Tegra2 Prozessor, der mit jeweils 1,2 GHz pro Kern taktet. Außerdem hat das Optimus EX 1 GB RAM und 8 GB an internem Speicher. Neben weiteren Features wie zum Beispiel WiFi, Bluetooth, DLNA und HDMI, kann das neue Telefon mit dem 4 Zoll großen IPS Display punkten, das wohl das hellste Smartphone-Display werden sollte, leider löst es mit nur 480 x 800 Pixeln (WVGA) auf.

Die 5 Megapixel (Laut Phandroid.com sind es 8 Megapixel) Kamera nimmt 1080p Full-HD Videos auf, kann aber auf keine Fotoleuchte zurückgreifen — finde ich etwas schade, denn ein LED-Blitz gehört heute doch zum Standard. Eine Frontkamera für Videotelefonie ist aber wenigstens verbaut, laut Phandroid.com ist es eine 3 Megapixel Kamera geworden. Das neue Flaggschiff aus dem Hause LG wird leider nur von einem 1500 mAh-Akku am Leben gehalten — auch das ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Wenigstens ist das Optimus EX mit 9,65 mm relativ dünn und mit 127 Gramm relativ leicht.

Es läuft natürlich mit Android 2.3 Gingerbread (ob 2.3.3 oder schon 2.3.4 kann ich leider noch nicht sagen) und wie es aussieht wieder mit der LG-eigenen Benutzeroberfläche. Zum Preis und Erscheinungsdatum hat LG leider noch nichts verraten. Ein paar Fotos zum Gerät findet ihr weiter unten. Wie findet ihr das Teil?


Weitere Themen: LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });