LG Optimus G Nexus: Weitere Details zum nächsten Android-Flaggschiff

Daniel Kuhn
19

Die Gerüchtedichte um das kommende Nexus-Smartphone läuft nun fast stündlich heißer: Nachdem wir uns heute Vormittag bereits an den ersten Eindrücken in einem kurzen Hands-On-Bericht ergötzen konnten, versorgt uns Paul O'Brien von MoDaCo nun mit weiteren Details zum LG Optimus G Nexus.

LG Optimus G Nexus: Weitere Details zum nächsten Android-Flaggschiff

Auch wenn einige von euch beim Erklingen neuer Gerüchte unter Umständen weiterhin skeptisch sein werden, ist der Wahrheitsgehalt der nun folgenden Meldungen durchaus hoch einzuschätzen, da Paul O'Brien sich in der Vergangenheit als sehr verlässliche Informationsquelle mit guten Kontakten in die Szene hervorgetan hat. Laut Twitter-Meldung von O‘Brien stammen die neuen Angaben dazu noch von einer Person, der er zu 101 Prozent vertraut.

Aber genug Vorgeplänkel, kommen wir endlich zu den neuen Informationen. Wie wir inzwischen bereits wissen, basiert das Optimus G Nexus auf dem LG Optimus G, wird sich aber äußerlich von diesem deutlich unterscheiden. Intern wird es dementsprechend viele Überschneidungen geben:

  • Quad Core-Snapdragon S4 Pro von Qualcomm
  • 2 GB RAM
  • 1280 x 768 True-HD IPS-Display
  • On-Screen-Tasten
  • 8 Megapixel-Kamera (war ebenfalls schon bekannt)
  • Nur 8- und 16 GB-Versionen (zumindest anfangs)
  • Kein microSD-Karten-Slot
  • Festverbauter Akku
  • Drahtlose Ladefunktion

Google bleibt der bisherigen Marschroute bei der Nexus-Reihe also treu und verzichtet erneut auf die Möglichkeit, den internen Speicher des Gerätes durch eine microSD-Karte zu erweitern. Zusätzlich wird mit einem festverbauten Akku ein weiterer häufig kritisierter Trend aufgegriffen.

Der Name LG Optimus G Nexus ist übrigens noch nicht der finale Name – bis zur Vorstellung, die wir immer noch am 05. November zum fünften Android-Geburtstag erwarten, kann sich dieser also noch ändern. Erhältlich sein soll das Smartphone übrigens Mitte November, allerdings ist noch nicht bekannt, in welchen Märkten. Wir hoffen natürlich, dass es hierzulande eher erhältlich sein wird, als das LG Optimus G, das wir bekanntlich ja erst im ersten Quartal 2013 erwarten können. Sobald wir neue Informationen zum kommenden Nexus-Smartphone erhalten, werden wir diese natürlich umgehend an euch weiterreichen.

Quelle: MoDaCo [via Twitter]

Weitere Themen: LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID