LG Optimus Sol: Überraschungsauftritt des Mittelklasse-Androiden

Unsere Kollegen von BestBoyz haben heute bereits mit dem Update für das LG Optimus Speed für eine freudige Nachricht gesorgt – offensichtlich haben sie dem LG-Mitarbeiter aber nicht nur das aktualisierte Dual Core-Gerät entlocken können, sondern auch noch ein komplett neues Gerät: Das LG Optimus Sol.

LG Optimus Sol: Überraschungsauftritt des Mittelklasse-Androiden

In der LG-Roadmap, die vor einigen Wochen aufgetaucht war, hörte das Smartphone noch auf den Namen LG Victor. Dieser wurde zum Glück in Optimus Sol geändert – und auch optisch unterscheidet sich das (zumindest namentlich) sonnige Smartphone deutlich von dem Bild auf der Roadmap, wie in dem Video der BestBoyz gut zu sehen ist.

Das LG E730, wie das Optimus Sol mit bürgerlichem Namen heißt, wird ein 3,8 Zoll-AMOLED-Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung besitzen. Gerade dass LG ein AMOLED-Display verwendet und offensichtlich sogar selbst herstellt, überrascht uns dann doch sehr. Der Chef der LG-Displaysparte gab erst vor wenigen Wochen in einem Interview mit der Korea Times an, dass AMOLED eine für Smartphones unpassende Technik sei. Weitere Ausstattungsmerkmale: Eine 1 GHz Single Core CPU (Hersteller unbekannt) und Android 2.3 „Gingerbread“ werden mit an Bord sein.

Das Optimus soll in Kürze für 299 Euro in den Farben Schwarz und Silber erhältlich sein. Klingt nach einem lohnenswerten Mittelklassegerät.

[via bestboyz.de]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Weitere Themen: LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz