LG Optimus Speed P990 - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
28 3.0

Beschreibung

LG-Electronics hatten wohl auch ein „Need for Speed“ als sie dieses Handy entwickelten. So war es doch der erste Zweikerner, der hierzulande erhältlich war. Ordentlich Power bringt der Tegra 2 Dual-Core Prozessor aus dem Hause Nvidia, der von der Grafikeinheit „Geforce ULP“ unterstützt wird. ULP steht hierbei für „Ultra low power“ was eine nicht wirklich vorteilhafte Namensgebung ist. Aber gemeint ist hierbei nicht die Leistung, sondern die besonders ausgeprägten Stromspar-Funktionen des Grafikchips. Leistungstechnisch kann man hier aber nicht an Samsungs Exynos anknüpfen, weder bei der CPU noch der GPU. Der IPS-LCD Bildschirm macht aber eine hervorragende Figur. Farben wirken plastisch, leuchten und auch die Gesamt-Helligkeit überzeugt. Weniger toll ist die Ausleuchtung der Display-Beleuchtung gelungen. Diese ist an den Ecken ungleichmäßig.

Von den 8 GB internem Speicher stehen knapp 7 GB zur Verfügung.Ein Speicherkarten-Slot hilft beim Nachrüsten. Die 8 Megapixel-Kamera mit Full-HD-Funktion macht auch eine tolle Figur, ist die Linse jedoch schmutzig gibt's milchige Bilder. Schön ist auch die HDMI-Funktion mit Mirroring, die den gesamten Bildschirm-Inhalt am TV darstellt. Die Auflösung ist wie beim Samsung Konkurrenten bei 800×480 Pixel. Das Gerät besticht vor Allem durch die hervorragende Preis-/Leistungs-Ebene. Für kann man das Smartphone bereits erwerben. Das Design ist ebenfalls gelungen und die Verarbeitung weist keine groben Mängel auf. Lediglich der Akkudeckel neigt zu Geräuschen bei zu festem Zupacken.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!
von

Test
Kommentare nach oben
Alle Artikel zu LG Optimus Speed P990

    LG Optimus Speed: Dual Core-Android ab 31. März in Deutschland

    So richtig klar war der Lieferzeitpunkt des LG Optimus Speed nicht, nun hat der Konzern aber eine definitive Angabe gemacht: Noch im März sollen alle Vorbesteller ihr heißersehntes Gerät in Händen halten können. Die Verzögerung sei durch lizenzrechtliche Probleme und logistische Probleme entstanden.

    Das LG Optimus Speed wird dank Tegra 2-Innenleben aller Wahrscheinlichkeit nach für mehrere Monate der Branchenprimus in Sachen Leistung unter allen Android-Smartphones sein, entsprechend viele Bestellungen gab es für das Gerät bereits im Vorfeld. Ein im LG-Blog veröffentliches Hands-On-Video mit einer Länge von 20 Minuten kam uns dann auch sehr ansehnlich vor.

    Leider gab es immer wieder Unstimmigkeiten beim Liefertermin. Amazon schwieg sich aus, es kursierten viele verschiedene Angaben — vom 21. Februar über den 21. März, die 11. Kalenderwoche (also diese Woche). Nun gibt es endlich Klarheit: Sascha Hancke von LG erklärte, das LG Optimus Speed sei spätestens am 31. März in Deutschland im Handel. Für die Verzögerungen und Termin-Verwirrungen hätten “ungeklärte patentrechtliche Bestimmungen sowie internationale logistische Herausforderungen” gesorgt.

    Im Kommentarbereich des LG-Blogs wird indes bereits fleißig spekuliert, ob die Auslieferung von der Katastrophe in Japan behindert wurde und ob der Patentstreit mit Sony Schuld an der Verschiebung sei. Einige Kommentatoren sind der Meinung, dass Amazon-Vorbesteller ihr Gerät schneller bekämen, da bei dem Internet-Versandhändler der Umweg über Großhändler wegfiele und die ersten Geräte bereits an die Fachhändler ausgeliefert würden. Einstweilen ist bei Amazon aber nach wie vor als Lieferzeitpunkt

    ” angegeben.

    Habt ihr das Optimus Speed vorbestellt? Falls ja — ist Vorfreude die schönste Freude oder ärgert euch die Wartezeit? Eure Meinung in die Kommentare.

    LG Optimus Speed bei Amazon bestellen

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed: Wetter-Widget für alle

    Wir hatten es uns gewünscht und wurden erhört: Nach diversen Live-Hintergründen und Klingeltönen steht nun auch das schicke Uhrzeit/Wetter-Widget des LG Optimus Speed zum Download für euer Smartphone bereit. XDA-Mitglied Sony_Ericsson_X10 (interessanter Nick) hat einen simplen Weg gefunden, die Applikation zu extrahieren — diese kann nun (beinahe) problemlos auf jedem Android-Gerät installiert werden.

    Wir hatten ja bereits über den veröffentlichten System-Dump — also einem Abbild des kompletten Dateiinhalts — eines asiatischen Optimus Speed Lberichtet. Nach Wallpapern und Klingeltönen hat nun ein XDA-Mitglied auch das Wetter-Widget ausfindig gemacht, extrahiert und in einem Forumspost auf xda-developers.com zum Download bereit gestellt.

    Dabei hat sich Sony_Ericsson_X10, so der Name des Users, eines kleinen Tricks bedient: Er entdeckte, dass das integrierte Uhren-Widget in der Applikation Today Briefing dem nativen Wetter-Widget des LG Zwei-Kern-Boliden bis ins Detail entspricht. Diese Applikation zu extrahieren war dann ein Leichtes.

    Zum Download stehen aktuell zwei Varianten — mit und ohne Hintergrund (auf dem Screenshot ist die Version “ohne” zu sehen).

    Einen klitzekleinen Haken gibt es aktuell aber leider auch noch: Wer nicht möchte, dass das Widget einen kompletten Screen einnimmt, muss sich mit einen Launcher behelfen, der in der Lage ist, Widget zu “resizen”. Wir empfehlen ADW oder den LauncherPro.

    Forenpost xda-developers.com

    Zum Inhaltsverzeichnis

    Live-Wallpaper und mehr vom LG Optimus Speed zum Download

    Ein kompletter System-Dump eines asiatischen LG Optimus Speed steht ab sofort im Forum von androidcentral.com zum Download bereit. Das Gute daran: Nicht nur können versierte Coder nun damit beginnen, Eye- und sonstigen-Candy des Dual Core-Smartphones auf andere Geräte zu portieren (das Wetter-Widget!), es stehen jetzt schon die Live Wallpaper und Klingeltöne von LGs Über-Androiden zum Download bereit.

    Der komplette System-Dump ist 275 MB schwer und enthält alle auf dem asiatischen Ursprungsgerät installierten Dateien — eben auch Klingeltöne, statische und Live-Wallpaper.

    Wallpaper und Klingeltöne können ebenso wie das ganze Datei-Paket in den Foren von androidcentral.com (Registrierung notwendig!) heruntergeladen werden.

    Die vier aktuell verfügbaren Live Wallpaper findet ihr auch bei uns zum Download. Wir haben alle auf einem Galaxy S getestet und bis auf den “Bubbles”-Hintergrund ließen sie sich problemlos installieren und aktivieren. Besitzer schwächerer Androiden sollten ihre Vorfreude dennoch zügeln: Das Optimus Speed verfügt bekanntlich über einen Zwei-Kern-Prozessor, ob die Live Wallpaper also auf jedem Androiden flüssig laufen, ist fraglich.

    Download Bubbles

    Download Waterdrop

    Download Snow City

    Download Fireworks

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed ab Kalenderwoche 11 in Deutschland

    Endlich gibt es eine offizielle Aussage zum heiß ersehnten Verkaufsstart des Dual Core-Android-Smartphones LG Optimus Speed: Laut einem Tweet von LG Deutschland ist die Kalenderwoche 11 anvisiert. Das ist etwas später als ursprünglich gehofft, aber auch früher als schlimmstenfalls von uns erwartet. Genug Zeit also, die Vorfreude bis dahin noch einmal so richtig zu genießen.

    Für uns Kunden hat der Deutschlandstart in der Woche vom 14. bis zum 20. März sogar einen kleinen Vorteil: So können wir uns in Ruhe anschauen, ob auf dem MWC in Barcelona im Februar noch irgendwelche Geräte anderer Hersteller präsentiert werden, die dem LG P990 Optimus Speed vielleicht schon bald den Rang ablaufen könnten — und unsere Kaufentscheidung gegebenenfalls vertagen.

    Wir hoffen allerdings, dass LG den im Tweet genannten Termin dann aber auch wirklich einhält — das Wort “anvisiert” verspricht leider nichts wirklich Definitives.

    Naja, Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude und sein wir ehrlich: Ist das Gerät erst mal ausgepackt und hochgefahren, ist der Spaß irgendwie ja auch schon fast vorbei …

    LG-Tweet

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed in Dänemark ab 25. Februar lieferbar

    Es gibt wieder Neuigkeiten — oder besser: Gerüchte — zum Liefertermin des kommenden Android Super-Smartphone LG Optimus Speed. Nachdem ja dieser Tage einige Verwirrung um einen definitiven Liefertermin herrschte, kann das Dual Core-Gerät nun auch auf einer dänischen Website vorbestellt werden — und die gibt den 25. Februar als Auslieferungsdatum an.

    Bei gibt es nach wie vor keinen festen Termin für den Verkaufsstart des LG, der dänische Versandhändler Ellos hat dagegen den 25. Februar als Lieferdatum festgesetzt.

    Inwieweit Ellos diesen Termin wirklich halten kann, ist natürlich ungewiss — es könnte sich auch schlicht um eine Marketing-Maßnahme handeln.

    Das Optimus Speed in der Variante “Dark-Brown” kostet bei Ellos 3.599 Dänische Kronen, was etwa 483 € entspricht. Das ist recht günstig, zumal gerade die braune Version hierzulande (noch) deutlich teurer angeboten wird. Das Porto ist dabei aber noch nicht eingerechnet.

    Uns kommen sowohl der Preis als auch das Lieferdatum allerdings eher dänisch spanisch vor und wir empfehlen daher, zunächst von Hau-Ruck-Bestellungen bei Ellos abzusehen und vielleicht noch ein paar Tage zu warten, bis auch andere, größere Händler definitive Aussagen zu Preis und Liefertermin machen.

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed: 1080p-Video des Zweikern-Smartphones

    Neben dem schnellen Tegra 2-Dual Core-Chipsatz ist auch die Möglichkeit der 1080p-Full HD-Videoaufnahme einer der Gründe, warum wir in der Redaktion mit dem Kauf eines LG Optimus Speed liebäugeln. Urlaubs-, Spaß- oder auch mal ein schnelles Testvideo in superscharfen 1920 mal 1080 Pixeln — und dass, ohne extra einen HD Camcorder mitschleppen zu müssen. Im Netz ist nun ein solches hochauflösendes Video aufgetaucht, das mit einem Optimus Speed P990 geschossen wurde.

    Die im Video gezeigte Szenerie ist langweilig idyllisch: Ein kleiner Hafen in Griechenland, angelegte Fischerboote, ein Kai, ein paar Spaziergänger und Fischer bei der Arbeit. Nicht unbedingt viel zu sehen (wir hätten nichts gegen eine plötzlich auftauchenden Riesenhai oder Kraken einzuwenden gehabt — nur der Ääktschen wegen, versteht sich), dafür erlaubt das Filmchen volle Konzentration auf die Bildqualität.

    Und die ist für ein Kamerahandy wirklich eindrucksvoll: Landschaft und Boote werden gestochen scharf abgebildet, als der Kameramann die Hafenmauer entlang läuft (und dabei nicht ins Wasser fällt), können wir die einzelnen Segelmasten am Horizont zählen. Nicht so toll ist der digitale Zoom — hier wird das Bild je nach Stufe sehr matschig, allerdings wird sich diese Problematik ohne eine optischen Zoom wohl einfach nicht besser lösen lassen.

    Bis weitere und hoffentlich spannendere 1080p-Videos vom Optimus Speed auftauchen, gehen wir also noch einmal in uns, genießen einen ruhigen Morgen am Mittelmeer und freuen uns ganz leise auf den Verkaufsstart des allerersten Dual Core-Smartphones.

    techblog.gr

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed in Dänemark ab 25. Februar lieferbar

    Es gibt wieder Neuigkeiten — oder besser: Gerüchte — zum Liefertermin des kommenden Android Super-Smartphone LG Optimus Speed. Nachdem ja dieser Tage einige Verwirrung um einen definitiven Liefertermin herrschte, kann das Dual Core-Gerät nun auch auf einer dänischen Website vorbestellt werden — und die gibt den 25. Februar als Auslieferungsdatum an.

    Bei gibt es nach wie vor keinen festen Termin für den Verkaufsstart des LG, der dänische Versandhändler Ellos hat dagegen den 25. Februar als Lieferdatum festgesetzt.

    Inwieweit Ellos diesen Termin wirklich halten kann, ist natürlich ungewiss — es könnte sich auch schlicht um eine Marketing-Maßnahme handeln.

    Das Optimus Speed in der Variante “Dark-Brown” kostet bei Ellos 3.599 Dänische Kronen, was etwa 483 € entspricht. Das ist recht günstig, zumal gerade die braune Version hierzulande (noch) deutlich teurer angeboten wird. Das Porto ist dabei aber noch nicht eingerechnet.

    Uns kommen sowohl der Preis als auch das Lieferdatum allerdings eher dänisch spanisch vor und wir empfehlen daher, zunächst von Hau-Ruck-Bestellungen bei Ellos abzusehen und vielleicht noch ein paar Tage zu warten, bis auch andere, größere Händler definitive Aussagen zu Preis und Liefertermin machen.

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed: 1080p-Video des Zweikern-Smartphones

    Neben dem schnellen Tegra 2-Dual Core-Chipsatz ist auch die Möglichkeit der 1080p-Full HD-Videoaufnahme einer der Gründe, warum wir in der Redaktion mit dem Kauf eines LG Optimus Speed liebäugeln. Urlaubs-, Spaß- oder auch mal ein schnelles Testvideo in superscharfen 1920 mal 1080 Pixeln — und dass, ohne extra einen HD Camcorder mitschleppen zu müssen. Im Netz ist nun ein solches hochauflösendes Video aufgetaucht, das mit einem Optimus Speed P990 geschossen wurde.

    Die im Video gezeigte Szenerie ist langweilig idyllisch: Ein kleiner Hafen in Griechenland, angelegte Fischerboote, ein Kai, ein paar Spaziergänger und Fischer bei der Arbeit. Nicht unbedingt viel zu sehen (wir hätten nichts gegen eine plötzlich auftauchenden Riesenhai oder Kraken einzuwenden gehabt — nur der Ääktschen wegen, versteht sich), dafür erlaubt das Filmchen volle Konzentration auf die Bildqualität.

    Und die ist für ein Kamerahandy wirklich eindrucksvoll: Landschaft und Boote werden gestochen scharf abgebildet, als der Kameramann die Hafenmauer entlang läuft (und dabei nicht ins Wasser fällt), können wir die einzelnen Segelmasten am Horizont zählen. Nicht so toll ist der digitale Zoom — hier wird das Bild je nach Stufe sehr matschig, allerdings wird sich diese Problematik ohne eine optischen Zoom wohl einfach nicht besser lösen lassen.

    Bis weitere und hoffentlich spannendere 1080p-Videos vom Optimus Speed auftauchen, gehen wir also noch einmal in uns, genießen einen ruhigen Morgen am Mittelmeer und freuen uns ganz leise auf den Verkaufsstart des allerersten Dual Core-Smartphones.

    techblog.gr

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed: Verwirrung um Lieferzeitpunkt

    Dass das erste Dual Core-Smartphone LG P990 Optimus Speed heiß erwartet wird, liegt auf der Hand — das sehen wir nicht zuletzt an den Zugriffszahlen auf androidnews.de zu den entsprechenden News. Seit dieser Woche kann man das LG Optimus Speed bei Amazon vorbestellen, allerdings ist dort kein Liefertermin angegeben. Wir haben nachgefragt, wann das neue Flaggschiff von LG in Deutschland geliefert wird.

    Nein, man konnte uns auch kein definitives Datum nennen, aber man raunte uns bei der für LG zuständigen PR-Agentur zumindest einen Monat zu: Februar. Genaueres würden wir aber kommende Woche erfahren. Ironischerweise wurde im UK-Shop expansys, aus dem wir das erste Lieferdatum (21. Februar) erfahren hatten, gerade das Lieferdatum geändert. Nun steht dort der 21. März.

    Wir hoffen freilich auf eine frühere Veröffentlichung und denken, dass das auch eintreffen wird: LG dürfte sich bewusst sein, dass es jetzt pressiert: Noch hat man den Zeitvorteil des ersten Dual Core-Androiden auf der eigenen Seite — auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 14. bis 17. Februar werden jedoch auch Motorola, HTC, Samsung und diverse andere Hersteller die neuen Modelle für die nächsten Monate vorstellen. Dass einige Knüller darunter sind, steht außer Frage.

    In Deutschland hat neben Amazon derweil auch CyberPort das LG Optimus Speed ins Programm genommen. Auch dort kostet es € 499, auch dort keine Angaben zum Lieferzeitpunkt, auch die Hotline wusste nichts Genaues. Wir bleiben aber für euch am Ball und stehen, nebenbei, bei LG schon auf der Matte für ein Testgerät. Nächste Woche gibt’s mehr Infos.

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed P990 im Werbevideo

    Das LG Optimus Speed P990 — auch bekannt als Optimus 2X — wird voraussichtlich im Februar in unseren Breiten verfügbar sein und dann als erstes Smartphone mit Dual Core-Prozessor in die Technik-Annalen eingehen. Um die Wartezeit bis zu diesem historischen Verkaufsstart zu verkürzen, hat LG einen knapp drei-minütigen Spaßfilm Werbespot zum “Speed” veröffentlicht.

    Zugegeben, die Handlung des Videos wirkt etwas, nun ja, unfreiwillig komisch und aufgesetzt. Ein junger Mann muss in bester “Tom-Cruise-alias-Ethan-Hunt”-Manier einem futuristischen, mit Fallen gespickten Würfel entfliehen.

    Dabei darf er sich nur auf sein LG Optimus Speed und dessen überragende Performance verlassen. Natürlich gelingt die Flucht mit diesem potenten Hilfsmittel (ein Shrek-Kart-Rennen öffnet die letzte Tür!).

    Sehen wir mal über die kuriose Handlung hinweg: Die gezeigten Features sind für sich ziemlich beeindruckend. Besonders das Spielen am großen Fernseher, bei dem das Smartphone Konsole und Controller in Personalunion ist, finde ich sehr cool.

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG Optimus Speed: Android-Superphone kommt im Februar 2011

    Neues von LG Star/X2/Optimus Speed. Das in der ersten Jahreshälfte 2011 mutmaßlich performanteste Android-Smartphone mit Dual Core-CPU und 1080p-Videoaufnahme hat einen Erscheinungstermin für Deutschland: Den Februar.

    Das LG Optimus Speed P990 wird in Deutschland laut Informationen von areamobile ab Februar, in Korea und anderen europäischen Ländern sogar bereits im Januar erscheinen. Ein genauer Preis steht noch nicht fest, in Schweden ist das Gerät jedoch bereits für rund 550 Euro vorbestellbar.

    Eines ist mittlerweile klar: Samsung und HTC bekommen einen ernsthaften Konkurrenten um die Krone für das beste Android-Handy. Was bereits bekannt ist: Das LG Optimus Speed, zuvor unter den Namen “Star” und “X2″ gehandelt, ist erheblich performanter als Nexus S und Desire HD, besticht außerdem durch eine wertige Verarbeitung. Sollten Display und Akkuleistung dem “Gesamtpaket” keinen Strich durch die Rechnung machen und LG es schaffen, für das Gerät schnell ein Gingerbread-Update zu liefern, dürfte der Android-Primus zumindest in der ersten Hälfte von 2011 wohl LG Optimus Speed heißen.

    Für alle Interessierten hier unsere Berichterstattung zum LG Optimus Speed:

    Zum Inhaltsverzeichnis

    LG stellt Optimus X2 “Star” offiziell vor

    Das Spekulieren darf eingestellt werden, LG hat sein kommendes Tegra 2-Dual-Core-Android-Über-Smartphone (wir berichteten) offiziell vorgestellt. Die Pressemitteilung birgt keine Überraschungen oder Neuerungen, die von den bisherigen Gerüchten abweichen. Und das ist auch gut so, denn eines ist sicher: Das Optimus X2 wird ein echter Knüller.

    So besticht das LG Optimus X2 nun auch ganz offiziell mit einem 1 GHz Nvidia Tegra 2 Dual-Core-Prozessor und satten 8 GB internem Speicher — wem das nicht reicht, der findet selbstverständlich einen mit bis zu 32 GB bestückbaren microSD-Slot vor.

    Multimedia-seitig überzeugt das Optimus X2 nicht nur mit 1080p-Full HD-Wiedergabe, sondern nimmt auch Videos in derselben Auflösung auf. Besonderer Clou: Das sogenannte HDMI-Mirroring erlaubt auch über DNLA kabelloses Spielen mit voller Unterstützung des Gyro- und Beschleunigungssensors (ganz profane Videowiedergabe natürlich auch). Über den integrierten HDMI-Ausgang können die hochauflösenden Videos und Games aber auch auf TV-Geräten abgespielt werden, die kein DNLA unterstützen.


    Aufgenommen werden die Videos mittels der 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, für Freunde der gepflegten Videotelefonie (wenn sie denn endlich Software-seitig vernünftig unterstützt wird …) steht eine 1,3 MP-Frontkamera bereit.

    LG Optimus X2

    Ausgeliefert wird das Gerät Anfang 2011 zuerst natürlich in Korea, der Rest von Asien und Europa folgen noch vor den USA. Dabei wird das Optimus X2 wohl anfänglich mit Android 2.2 Foryo laufen, ein Update auf 2.3 Gingerbread ist aber fest eingeplant.

    Zum Inhaltsverzeichnis
Anzeige
GIGA Marktplatz