LG Optimus Speed: Gingerbread dank CyanogenMod-Testversion

Daniel Kuhn
2

Das ging erwartungsgemäß schnell: Die beliebteste aller Custom ROMs, die CyanogenMod, wird wie versprochen auch für das LG Optimus Speed umgesetzt. Vor einer Woche gab es die ersten Screenshots zu sehen und seit diesem Wochenende steht auch eine erste Version zum Download bereit. Dabei handelt es sich zwar noch um eine frühe Testversion, die entsprechend noch einige Bugs aufweist, insgesamt aber schon einen sehr guten ersten Eindruck macht.

LG Optimus Speed: Gingerbread dank CyanogenMod-Testversion

Wann das offizielle Gingerbread Update für das LG Optimus Speed endlich kommt, ist leider noch völlig unklar. Es gibt Gerüchte, die besagen, dass es nicht mehr lange dauern wird, aber auch solche, die erst den Juli als Releasetermin vorhersagen. Wer nicht mehr länger warten oder ohnehin völlig auf die LG-Firmware verzichten möchte und eine „Vanilla“-Version von Android bevorzugt, wird sich auf die CyanogenMod freuen. Von dieser steht jetzt die erste „Nighly“-Version zum Download bereit.

Wie immer, wenn es um das Rooten, Modden und Hacken von Smartphones geht, klären wir euch, bevor es ans Eingemachte geht, über etwaige Risiken dieser Maßnahmen auf:

Die Nightly-Versionen der CyanogenMod sind Test-ROMs, die über Nacht erstellt werden. Diese sind meist sehr experimentell und werden ohne Support zum Download bereit gestellt. Sie sind als Vorschau auf den kommenden Release zu verstehen und sollten definitiv nur von erfahrenen Nutzern verwendet werden. Wer diese Version benutzt, tut dies auf eigene Gefahr.

Wer sich von den Warnungen nicht abschrecken lässt, kommt in den Genuss einer bereits weitestgehend stabilen Gingerbread-ROM für das Dual Core-Smartphone. Einige Bugs sind zwar noch vorhanden, dabei handelt es sich aber eher um Kleinigkeiten. Wie zu erwarten war, läuft das Optimus Speed mit der CyanogenMod sehr flüssig und auch die nervigen Lags, unter denen einige Nutzer leiden, sind verschwunden.

Die Nightly-Version steht hier zum Download bereit. Die fehlenden Google Apps gibt es an dieser Stelle.

Wann die finale Version erscheint, wurde bislang nicht bekannt gegeben — angesichts des guten Zustands der ersten Testversion steigt aber die Hoffnung, dass es sich nur noch um Tage handeln dürfte. Wir werden euch natürlich informieren, sobald es Neuigkeiten gibt. Für die finale Version werden wir dann auch eine Installationsanleitung präsentieren. Versprochen.

Weitere Themen: LG

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });