LG könnte beim Mobile World Congress eine neue Version des LG V30 präsentieren. Funktionen zur künstlichen Intelligenz sollen hier im Mittelpunkt stehen. Aber wird das ausreichen, um sich das Galaxy S9 vom Hals zu halten?

Zum MWC 2018: Aufgebohrtes LG V30 soll dem Galaxy S9 die Show stehlen
Bildquelle: GIGA

LG V30+ α: KI-Partnerschaft mit Google

Einem Bericht von The Korea Herald zufolge möchte der südkoreanische Konzern LG beim Mobile World Congress mit einem Upgrade des LG V30 um die Ecke kommen. Dieses könnte auf den etwas sperrigen Namen LG V30+ α hören („LG V30 Plus Alpha“) und soll wohl die Partnerschaft mit Google intensivieren. Details sind noch nicht ans Licht gekommen. Bis jetzt drehen sich die Gerüchte nur um den Google Assistant, der verschiedene Funktionen zur künstlichen Intelligenz bereitstellen soll. Die restliche Hardware dürfte nicht überarbeitet werden. Ein gesonderter KI-Chip scheint zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls ausgeschlossen. Was genau LG vorhat, werden wir dann erst Ende Februar erfahren.

Was das reguläre LG V30 auf dem Kasten hat, seht ihr in unserem Hands-On-Video: 

LG V30 im Hands-On
13.957 Aufrufe

Ein Blick auf den Anbietervergleich zeigt gesunkene Preise zum LG V30:

Erst kürzlich hatte LG-CEO Jo Seong-jin bekannt gegeben, dass der Konzern vor einem Umbruch steht. Statt wie bisher immer wieder neue Geräte auf den Markt zu bringen, sollen diese nur dann erscheinen, wenn sie „gebraucht werden“. Neuauflagen bestehender Modelle fallen da anscheinend nicht drunter. Das LG V30+ α könnte jetzt der erste Schritt der neuen Strategie sein. Ob das KI-Upgrade allerdings reicht, um dem Galaxy S9 von Samsung die Show zu stehlen, bleibt fraglich.

LG G7: Weitere Verspätung wegen LG V30+ α?

Das LG G7 könnte durch die Vorstellung des LG V30+ α weiter nach hinten geschoben werden. Eigentlich war eine Präsentation beim Mobile World Congress vorgesehen, doch die Produktion wurde nach einem Machtwort von Jo Seong-jin zurückgestellt. Das Flaggschiff soll jetzt komplett neu überarbeitet werden – wenige Wochen bis zum MWC 2018 reichen da wohl nicht aus.

Was wir vom LG G7 erwarten, erfahrt ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
LG G7: 6 Wünsche an die neue Flaggschiff-Hoffnung

Das LG V30 kam erst im September auf den Markt, hierzulande sogar deutlich später. Mit dem LG V30+ α würde ein Upgrade also kein halbes Jahr später vorgestellt. Die Ausstattung mit 6-Zoll-P-OLED-Display, Snapdragon 835, 4 GB RAM und 4K-Videoaufnahme dürfte beim LG V30+ α gleich bleiben.

Was haltet ihr vom KI-Upgrade des LG V30? Würdet ihr lieber ein LG G7 beim Mobile World Congress sehen? Schreibt eure Meinung dazu in die Kommentare.

Quelle: The Korea Herald
Artikelbild zeigt LG G6

* gesponsorter Link