Moto G4 Plus: Kamera genauso gut wie im iPhone 6s Plus – bei einem Drittel des Preises

Philipp Gombert
25

Gestern vorgestellt, konnte DxOMark die Kamera des neuen Moto G4 Plus bereits ausführlich unter die Lupe nehmen. Die Spezifikationen des Mittelklasse-Smartphones sind solide — die 16 MP starke Knipse sticht aber besonders hervor. Hier spielt das Moto G4 Plus offenbar in der gleichen Liga wie das wesentlich teurere iPhone 6s Plus.

Moto G4 Plus: Kamera genauso gut wie im iPhone 6s Plus – bei einem Drittel des Preises

Zum Thema: unser Moto-G4-Plus-Test

Lenovo weiß zu überraschen: Die technischen Daten des neuen Moto G4 und G4 Plus sind zu einem Preis von 249 Euro respektive 299 Euro ohnehin ordentlich, wirklich überraschend ist jedoch insbesondere die Kamera. Die Experten von DxOMark konnten die Plus-Variante bereits ausführlich im Foto- und Video-Segment testen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ganze 84 Punkte gehen auf das Konto des Mittelklasse-Smartphones. Demnach überzeugt insbesondere der schnelle und akkurate Autofokus der 16-MP-Kamera. Bei gutem Licht erwiesen sich die Bilder als sehr detailreich, Outdoor-Aufnahmen stellten die Farben lebendig und angenehm dar. Separiert erreichte die Kamera des Moto G4 Plus 85 Punkte im Foto- und 81 Punkte im Video-Segment.

Moto G4 Plus: Auf einem Niveau mit dem iPhone 6s Plus

Zum Vergleich: Das Mittelklasse-Smartphone liegt bei einem Ergebnis von 84 Punkten gleichauf mit aktuellen High-End-Flaggschiffen. Der Vergleich zum iPhone 6s Plus ist dabei besonders interessant, vor allem im Hinblick auf den Preis. Das Moto G4 Plus startet bei 299 Euro, Apple verlangt mit rund 850 Euro für die Plus-Variante des eigenen High-End-Smartphones fast das dreifache – und bietet mit 16 GB sogar nur die Hälfte an internem Speicher. Die Kamera des iOS-Gerätes ist damit laut DxOMark nicht besser als die eines Mittelklasse-Androiden bei einem Preisunterschied von gut 550 Euro. Die Entwickler bei Lenovo und Motorola können sich durchaus auf die Schultern klopfen — offenbar hat man sehr gute Arbeit geleistet.

Top 10: Die aktuellen Smartphone-Bestseller

Moto G4 und G4 Plus: Sehr gutes Gesamtpaket

Lenovo setzt bei den neuen Moto-G-Smartphones auf gute Hardware zum kleinen Preis — Kompromisse soll man dabei nicht in Kauf nehmen müssen. Die beiden Modelle unterscheiden sich nur geringfügig: So kommt das Moto G4 Plus mit einer besseren — und offenbar sehr guten — 16-MP-Kamera mit f/2.0-Blende, während die normale Ausführung über 13 MP bei einem f/2.2-Sensor verfügt. Obendrein kann das Plus-Modell mit dem Fingerabdruck entsperrt werden.

Die übrigen Spezifikationen sind identisch. Das Full-HD-Display misst 5,5 Zoll in der Diagonale und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Darüber hinaus verbaut Lenovo einen Snapdragon-617-Prozessor von Qualcomm mit acht Kernen. Dazu gibt es je nach Ausführung 2 GB oder 3 GB RAM sowie 16 GB oder 32 GB internen Speicher. Dieser kann per microSD-Karte erweitert werden. Softwareseitig setzt Lenovo auf Android 6.0.1 Marshmallow.

Quelle: DxOMark

Video: Moto G (2015) im Unboxing

5.610
Moto G (2015) im Unboxing

Hat dir "Moto G4 Plus: Kamera genauso gut wie im iPhone 6s Plus – bei einem Drittel des Preises " von Philipp Gombert gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Apple iPhone 6s Plus, Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID