Neues Update führt die Admiral-Kanone ein

Neues Update führt die Admiral-Kanone ein

Das neue Update ist da und bringt jede Menge Vorzüge mit sich. Außerdem ruft Publisher Bigpoint zu einem kleinen Wettbewerb an diesem Wochenende auf.

Yoho und ne Buddel voll Rum. Im Piraten-Browsergame Seafight fliegen demnächst die Fetzen. Denn mit dem neuen Update ist auch die unglaublich vernichtende Admiral-Kanone eingetroffen. Dieses ehrfurchtsgebietende Meisterstück der Ballistik hat es in sich. Und ab sofort können gegnerische Piraten und Admirale einpacken.

Die Admiral-Kanone hat eine enorme Reichweite von 30, womit sie deutlich über dem Durchschnitt liegt. Nimmt man dann noch die geradezu lächerliche Nachladezeit von sieben Sekunden, sollte man meinen, man wäre der König der Meere. Denn fortan werden eure Gegner die meiste Zeit damit verbringen zu schwimmen, wenn sie euch nahen sehen.

Bestückt ihr die Kanone schließlich noch mit der kostbaren goldenen Munition, seid ihr nicht mehr zu stoppen. Ein wahres Feuerwerk an Splittern und Trümmern wird fortan euer Bugwasser zieren.

Das klingt schon extraterrestrisch? Hah, das war aber noch nicht alles. Denn Seafight wird auch noch um drei brandneue Elitelevel erweitert, in denen ihr auf Monsterjagd gehen müsst, während ihr eure Crew optimiert und neue Schiffe entwickelt.

Am Wochenende hat Bigpoint einen kleinen Wettstreit angekündigt. Denn wer mit seiner neuen Admiral-Kanone den höchsten Schaden anrichtet (pro Tag, aber über alle Server) erhält vom Seafight-Team 250.000 Perlen, 10 weitere Admiral-Kanonen und 10.000 Phosphor-Kugeln. Wenn das mal kein Grund ist, die Totenkopfflagge zu hissen.

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Update

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz