Motorola Atrix: Ab sofort in Deutschland erhältlich – ohne Lapdock

Daniel Kuhn

Nachdem das Motorola Atrix in den USA bereits seit März erhältlich ist, hat sich das Unternehmen sehr viel Zeit gelassen, das Dual Core-Smartphone auch für den Rest der Welt verfügbar zu machen. Das Gerät konnte zwar schon lange vorbestellt werden, aber ein genauer Termin für den Verkaufsstart war bisher nicht bekannt. Seit Kurzem ist das Smartphone aber ganz heimlich bei den üblichen Online-Shops regulär erhältlich – von dem Lapdock ist jedoch weit und breit nichts zu sehen.

Motorola Atrix: Ab sofort in Deutschland erhältlich – ohne Lapdock

Das Motorola Atrix ist eins der derzeit umstrittensten Smartphones. Der Tegra 2-Prozessor von Nvidia hat unbestritten reichlich Leistungsreserven, das qHD-Display und der mit 1800 mAh recht große Akku ist auch sehr verlockend. Dem gegenüber stehen die Motoblur-Oberfläche und der nach wie vor verschlüsselte Bootloader, der für eine Protestwelle unter den Android-Nutzern geführt hat. Für das europäische Atrix gibt es aber bereits, wie auch für die amerikanischen Varianten, eine Möglichkeit, den Bootloader auf eigene Faust zu entsperren.

Jetzt hat das Atrix endlich auch in Deutschland den Weg in die Regale der üblichen Händler gefunden. Kaum überraschen: Der Preis ist — wie üblich — gleich um 100 Euro unter die Unverbindliche Preisempfehlung von 599 Euro gesunken. Mit dem Lapdock, über das man das Smartphone zum Laptop aufmotzen kann, ist das große Alleinstellungsmerkmal allerdings noch nicht erhältlich, sodass sich das Smartphone nur schwer von der inzwischen gut aufgestellten Konkurrenz abheben kann. Die Dockingstation kann zwar zum Preis von 299 Euro vorbestellt werden, aber über einen Liefertermin und einen möglichen Bundle-Preis sind keine Informationen erhältlich. Sobald wir dazu mehr wissen, werden wir natürlich davon berichten.

Motorola Atrix bestellen: Amazon.de

| Notebooksbilliger.de
Motorola Lapdock bestellen: Amazon.de

In unserem Hands-On Video von der Droidcon könnt ihr euch noch ein genaueres Bild von dem Smartphone und dem Lapdock verschaffen.

Weitere Themen: Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz