Motorola Defy Mini und Motoluxe vorgestellt

Robert Weber
4

Eigentlich hatte ich erwartet, dass die Hersteller ihre neuen Kreationen aus den Bereichen Smartphones und Tablets erst zur CES in Las Vegas oder auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigen werden. Doch Motorola konnte es wohl nicht mehr erwarten und stellt das Defy Mini und das Motoluxe offiziell vor.

Motorola Defy Mini und Motoluxe vorgestellt

Im gestrigen Tag in Droidland hatte André die beiden neuen Smartphones von Motorola zwar bereits erwähnt, doch ich möchte euch die beiden Kandidaten doch noch etwas näher vorstellen. Ich persönlich bin eher an High-End Smartphones interessiert, deshalb reizen mich die beiden Neuvorstellungen überhaupt nicht. Doch ich bin mir sicher, dass die beiden neuen Outdoor Smartphones aus der Mittelklasse ihre Käufer finden werden.

Dementsprechend fällt aber auch die Hardware-Ausstattung aus. Das Motorola Defy Mini ist ganze 12,55 mm dick, hat ein 3,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln (HVGA), das von Gorilla Glas geschützt wird. Der Single-Core-Prozessor taktet lediglich mit 600 MHz und kann nur auf 512 Megabyte an Arbeitsspeicher zugreifen.

Motorola Defy Mini
Motorola Defy Mini
Motorola Defy Mini

Zur restlichen Ausstattung gehören unter anderem DLNA, GPS, FM-Radio, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1, eine 3 Megapixel Hauptkamera und eine VGA Megapixel Frontkamera. Ein 1650-mAh-Akku hält das Defy Mini am Leben. Auf der Software-Seite werden Android 2.3.6 Gingerbread und einer Motorola Benutzeroberfläche zum Einsatz kommen.

Das Motoluxe ist etwas besser aufgestellt. Es hat gegenüber dem Defy Mini ein 4 Zoll großes Display, das mit 480 x 854 Pixeln auflöst. Außerdem ist es nur 9,85 mm dünn und läuft schon mit Android 2.3.7 Gingerbread, leider aber nicht mit Ice Cream Sandwich.

Motorola Motoluxe
Motorola Motoluxe
Motorola Motoluxe

Der Prozessor taktet bei diesem Telefon mit nur 800 MHz. Der Akku hat dagegen eine Kapazität von nur 1400 mAh. Auf der Rückseite befindet sich sogar eine 8 Megapixel Kamera und auf der Vorderseite haben wir wieder eine VGA-Kamera. Ansonsten sind noch WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0, DLNA, GPS und ein FM-Radio mit an Bord.

Schon bald sollen die beiden Smartphones in den Handel kommen, zum Preis wissen wir aber bisher noch nichts. Wie findet ihr die beiden “Low Budget”-Smartphones? Hier sind noch die beiden offiziellen Videos zu den Neulingen:

Weitere Themen: Motorola Mobility

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });