Der Tag in Droidland (Montag, 23.05.2011)

Daniel Kuhn
3

Das war wohl nichts mit dem Weltuntergang am Samstag. Zumindest wurde weder in Funk und Fernsehen noch im Internet darüber berichtet. Und nur weil über etwas getwittert wird, muss es ja nicht zwangsläufig auch passiert sein. Nun gut, dann widmen wir uns einfach dem Tagesgeschäft, bis zur nächsten Weltuntergangsankündigung.

Software-Meldungen

Im Rechtsstreit um den Begriff „App Store“ zwischen Apple und Amazon hat das Unternehmen aus Cupertino jetzt behauptet, dass der Begriff App Store nicht wie allgemein angenommen einen Store für Apps bezeichnet. Vielleicht ergibt das aus rechtlicher Sicht ja irgendwie Sinn, wir verstehen allerdings nicht ganz, was der Begriff sonst bezeichnen könnte.

Die Kollegen von Android Community haben sich die Beta-Version von SwiftKey 2 etwas genauer angesehen und getestet. Sieht wirklich gut aus, wir freuen uns schon auf den finalen Release.

Fans von Grant Theft Auto können sich freuen: Gameloft hat einen Teaser zum Spiel 9MM veröffentlicht. Das ist zwar kein offizieller GTA-Titel, sieht dem aber sehr ähnlich. Wir sind gespannt, ob der Tiel hält, was er verspricht.

Hardware-Meldungen

Acer will im zweiten Quartal des laufenden Jahres 1 Millionen Icona Tab A500 verkaufen. Das klingt erst mal sehr ambitioniert, aber bei dem vergleichsweise niedrigen Verkaufspreis auch nicht ganz unmöglich.

Vom HTC Holiday mit 4,5 Zoll Display sind erste Bilder aufgetaucht. Es sieht ein bisschen aus, wie eine Mischung aus Desire HD und Sensation – Also typisches HTC-Design.

Nicht ganz so nachvollziehbar ist dagegen die Meldung, dass die WLAN-Version des HTC Flyer ohne Magic Pen ausgeliefert wird. Das zumindest bstätigt die amerikanische Handelskette Best Buy. Man kann den Stift allerdings für knapp 50 Euro dazu kaufen. Ob HTC diese Taktik auch in Europa anwenden wird, ist nicht bekannt.

Das sagenumwobene und bisher namenlose Tablet von Toshiba wird jetzt allem Anschein nach doch auf den Namen Thrive hören. In Anbetracht der zu erwartenden Sprachfeuchte wünschen wir uns aber auch weiterhin einen anderen Namen. Der bisher gemunkelte Name Antares klingt doch irgendwie trockener schöner.

Samsungs Chefetage hat große Pläne für die nächsten 12 Monate. Das Unternehmen will nicht nur ein Dual-Screen Smartphone im Stile des Kyocera Echo rausbringen, sondern auch ein Tablet, das auf 10,1 Zoll-Display-Größe die beeindruckende Auflösung von 2560 × 1600 Pixel bieten soll. Da eine derart hohe Auflösung sehr viel Rechen-Power benötigt, ist das Unternehmen gerade auf der Suche nach einem passenden Prozessor. Die kommenden Quad Core-Chipsätze sollten doch eigentlich dafür ausreichen, oder?

In den USA soll im Juni das Motorola Droid 3 auf den Markt kommen. Dabei handelt es sich um das Milestone 3, nur mit einem anderen Namen. Das Smartphone soll ein 4 Zoll-Display mit qHD-Auflösung und einen bisher nicht näher genannten Dual Core Prozessor erhalten. Und der Bootloader? Unverschlüsselt, oder Motorola?

Zum Schluß gibt es mal wieder ein Unboxing-Video. Dieses Mal wird das LG Optimus Black aus der Verpackung befreit. Das alleine würde natürlich nicht ausreichen um sich für den Abschluss der Tageszusammenfassung zu qualifizieren. Ihr könnt also davon ausgehen, dass das Video einige Überraschungen bereithält. Schönen Feierabend.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz