Motorola RAZR i: Update auf Jelly Bean in Frankreich

von

Das RAZR i ist ein außergewöhnliches Gerät. Nicht nur sieht es mit seiner fast randlosen Front sehr schick aus, es ist auch das erste Android-Smartphone mit Intel-Prozessor. Ausgeliefert wurde es mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) und Schritt für Schritt kommt es nun auch in den Genuss von Android 4.1.2 Jelly Bean.

Motorola RAZR i: Update auf Jelly Bean in Frankreich

Laut der französischen Seite FrAndroid erhalten erste französische RAZR i-Besitzer eine Benachrichtigung über ein 300MB großes Update, das ihr Gerät auf einen aktuelleren Stand bringt.

Eigentlich sollte Jelly Bean bereits im Oktober des vergangenen Jahres zu den RAZR i-Usern kommen, doch daraus wurde aus unbekannten Gründen nichts und man wurde auf das erste Quartal 2013 vertröstet. Nun ist es aber soweit und ungewöhnlicherweise kommen die europäischen Kunden zuerst in den Genuss des Upgrades.

Änderungen, die das Update mit sich bringt, sind laut ersten Nutzern:

  • Sleep-Modus wurde entfernt
  • Project Butter + Google Now
  • Verbesserung der Kamera und des Panorama-Modus
  • Ein Dateiexplorer ist mit an Bord
  • Systemgeschwindigkeit wurde verbessert

Wir müssen wohl warten, bis das Update hierzulande verfügbar sein wird. Ganz Ungeduldige könnten natürlich die französische RAZR i Firmware flashen und das Update manuell durchführen. Das ist aber nur erfahrenen Nutzern zu empfehlen.

Genauere Informationen darüber, wann das ursprüngliche Motorola RAZR sein Update erhalten wird, gibt es weiterhin nicht. Klar ist aber, dass zumindest für die brasilianische Variante bereits fleißig Android 4.1.2 getestet wird.

Quellen: XDA, Androidnext

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Motorola


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz