Motorola RAZR Maxx kommt im Mai nach Europa

Robert Weber
3

Das normale Motorola RAZR kennt wahrscheinlich jeder von euch und einigen ist sicherlich auch das RAZR Maxx ein Begriff. Das RAZR Maxx wurde von Motorola auf der diesjährigen CES in Las Vegas vorgestellt — das Highlight dieses Models ist ganz klar der verbaute 3300 mAh-Akku. Und nun verkündet Motorola, dass das RAZR Maxx ab Mai auch in Europa verfügbar sein wird!

Motorola RAZR Maxx kommt im Mai nach Europa

Wer ein sogenannter Poweruser ist und es leid ist ständig sein Smartphone aufladen zu müssen, der muss ich einiges einfallen lassen. Es gibt Ersatzakkus und auch andere Lösungen, auf die man zurückgreifen kann. Doch Motorola macht es uns deutlich einfacher und verbaut im aktuellen Android Flaggschiff des Unternehmens einen saustarken 3300-mAh-Akku.

Natürlich wird das Gerät dadurch etwas dicker als das normale RAZR, doch mit seinen 8,99 mm gehört es immer noch zu den dünnsten Android Smartphones. Leider ist das Gerät aber insgesamt etwas größer als andere Smartphones mit gleicher Display-Diagonale. Mein HTC Sensation ist mit 4,3 Zoll zum Beispiel nur 126,1 mm hoch und 65,4 mm breit, das Motorola RAZR (natürlich auch das RAZR Maxx) ist dagegen ganze 130,7 mm hoch und 68,9 mm breit und bewegt sich damit schon fast im 4,7-Zoll-Segment.

Nichtsdestotrotz ist das Motorola RAZR Maxx ein tolles Smartphone mit hochwertiger Verarbeitung und einem überragenden Akku.

Motorola RAZR Maxx

In der Pressemitteilung gibt Motorola an, dass das RAZR Maxx ab Mai in ausgewählten europäischen Märkten verfügbar sein wird, ob Deutschland tatsächlich dabei sein wird, ist noch nicht bekannt, ich gehe aber auf jeden Fall davon aus. Einen Preis hat Motorola leider noch nicht verraten. Würdet ihr euch das RAZR Maxx kaufen oder habt ihr schon längst ein HTC One? ;-)

Quelle: eurodroid.com

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });