Motorola Moto X: Daten des Geräts aufgetaucht

Steffen Pochanke
5

Das Motorola X-Phone geistert seit Monaten durch die Gerüchteküche. Bereits vor der Vorstellung des Nexus 4 hat uns das Gerät beschäftigt. Nachdem es vor einigen Wochen (oder Monaten) plötzlich Bilder des Smartphones gab, war es ruhig darum geworden.

Motorola Moto X: Daten des Geräts aufgetaucht

Mit der Ruhe ist es nun aber vorbei, denn evleaks hat mal wieder zugeschlagen und die angeblichen Spezifikationen veröffentlicht. Vorweg gesagt sei, dass es sich bei dem Moto X um ein Smartphone handelt, bei dem Google noch nicht die Finger im Spiel hatte. Warum? Von Seiten Googles hat man das vor einiger Zeit bestätigt. Die aktuelle Produktlinie der Prä-Google-Ära müsse noch abproduziert werden, bevor Geräte unter dem Einfluss von Google auf den Markt kommen könnten. Man hatte selbst zugegeben, dass die kommenden Motorola-Geräte nicht dem entsprechen, was Google erwarte, da ihnen der WOW-Effekt fehle.

So ist es dann auch mit dem Moto X, dessen Spezifikationen (falls echt) für das bisher einzige Gerät in 2013 eher mau ausfallen:

  • Snapdragon S4 Pro Dual-Core-Prozessor
  • 720p-Display
  • 2 GB RAM
  • 16 GB Speicher
  • 10 MP-Kamera hinten, 2 MP vorne
  • Android 4.2.2

Tja, so ist das. Das Moto X ist sicherlich ein gutes Gerät, hat aber nicht das Zeug zum konkurrenzfähigen Flaggschiff. Die Motorola-Geräte der letzten Jahre haben es leider nicht geschafft, die Massen zu begeistern und das Moto X wird das nicht ändern, auch, wenn es ein durchaus solides Gerät ist.

Irgendwie bekommt man das Gefühl, dass die Entwicklung dieses Gerätes durch die Google-Übernahme in Verzögerung gebracht wurde, aber dennoch so weit war, dass das Smartphone unbedingt produziert werden musste. Man merkt ihm in Bezug auf die Spezifikationen an, dass es bereits über ein Dreivierteljahr im Gespräch ist.

Quelle: MobileGeeks

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz