Neptune Pine: Autarke Android-Smartwatch mit Telefoniefunktion und Kamera - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
7 3.0

Beschreibung

Die Pebble Smartwatch dürfte wohl aktuell die bekannteste „smarte Uhr“ sein, aber es gibt noch weitere interessante Gadgets in dieser Art. Die Neptune Pine beispielsweise arbeitet komplett autark, man benötigt also kein Smartphone um Emails und SMS am Handgelenk zu checken, ja selbst telefonieren kann man mit der Android-Smartwatch.  

Neptune Pine

Laut den Entwicklern bietet die Neptune Pine alle Features eines modernen Smartphones. Auf dem 2,4-Zoll-Display, das mit 320 x 240 Pixel auflöst, soll man komfortabel Emails checken und im Internet surfen können. Auch Nachrichten auf dem On-Screen-Keyboard zu schreiben, soll kein Problem sein (was ich jetzt einfach mal stark bezweifle).

Neptune Pine

Dank 5-Megapixel-Kamera kann man mit der Smartwatch auch Bilder machen und – dank SIM-Karten-Slot – direkt an Freunde schicken und natürlich auch in seinen Social-Networks posten. Wie schon erwähnt, kann man mit der Neptune Pine auch telefonieren, was dann allerdings eventuell etwas komisch aussehen könnte. Allerdings verfügt die Smartwatch auch über Bluetooth und einen Kopfhörer-Eingang – ein Headset zu nutzen ist also auch eine Option. Aber auch die Tatsache, dass man die Smartwatch einfach aus dem Armband ausklinken kann, könnte (nicht nur) beim Telefonieren hilfreich sein.

Neptune Pine

Die Neptune Pine verfügt über einen 1-Gigahertz-Singlecore-Prozessor und 8, 16 oder 32 Gigabyte internen Speicher. Als OS kommt Android in einer modifizierten Variante, die sich Leaf OS nennt, zum Einsatz. Der Google Play Store wird von der Neptune Pine unterstützt, man kann (zumindest theoretisch) also auf dem Gadget auch seine Lieblingsapps installieren, wobei es hierbei wohl des öfteren zu Problemen mit der geringen Display-Auflösung der Smartwatch kommen dürfte.

Neptune Pine

Neptune Pine

Die Neptune Pine soll im dritten Quartal dieses Jahres zum Preis von 335 US-Dollar erscheinen (8-Gigabyte-Version) und kann aktuell schon auf der Produktseite reserviert werden. Auch die kompletten technischen Daten der Android-Smartwatch finden sich auf der Website des interessanten Gadgets.

Was haltet Ihr von der Neptune Pine? Ich finde die ganze Sache auf jeden Fall vielversprechender als die I´m Watch, die zwar mittlerweile erhältlich ist, von der man aber schon eine ganze Weile nichts mehr gehört hat.

Quelle: Übergizmo

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!
von

Videos & Produktbilder
Alle Artikel zu Neptune Pine
Kommentare nach oben
Anzeige
GIGA Marktplatz