Google Nexus 4: Käufer müssen mehrere Wochen auf das Smartphone warten

Patrick Tiedchen
13

Zu später Stunde noch eine kleine Meldung, die einigen künftigen Nexus 4 Besitzern unter euch sicherlich wenig schmecken wird. Google vertröstet aktuell reihenweise Käufer des Preis-Leistungs-Killersmartphones. Wurde Google vergangenen Dienstag nicht nur überrannt, hatten sie vielleicht sogar zu wenig Smartphones auf Lager?

Google Nexus 4: Käufer müssen mehrere Wochen auf das Smartphone warten

Doch länger warten als gedacht

Denn wie Kollege Michael Meindel auf Mobiflip berichtet, bekam er vor wenigen Stunden eine nette kleine E-Mail von Google mit der Info zugeschickt, dass er voraussichtlich bis zu drei Wochen auf sein Nexus 4 warten muss. Was darauf hindeuten könnte, dass Google mehr Nexus 4 verkauft hat, als eigentlich vorrätig waren. Nach den ganzen Quälereien am Bestelltag und der daraufhin versandten Bestellbestätigung und einem Liefertermin, der auf den 15.11. deutete, sicherlich sehr, sehr ärgerlich. Zumal offenbar trotz anderer Aussage von Google auch schon Geld von der Kreditkarte abgebucht wurde.

Nun gut, auch ich bin der Meinung, dass soetwas einem großen Unternehmen wie Google nicht passieren sollte, eigentlich war mit einem derartigen Ansturm durchaus zu rechnen. Doch auch bei Google arbeiten nur Menschen. Ich persönlich stell mir dabei schon auch noch die Frage, ob die Aufregung um ein banales Stück Technik dies Wert ist. Oder wie seht ihr das? Hat jemand von euch jetzt ähnliche Erfahrungen mit dem Nexus 4 gemacht?

Quelle: Mobiflip

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });