Nexus 4: Erste Testberichte und Video-Reviews im Netz

Daniel Kuhn
50

Wir müssen uns noch anderthalb Wochen gedulden, bis wir das Nexus 4 endlich in den eigenen Händen halten können. Während ich schon ganz sicher bin, mir das neue Android-Flaggschiff zu kaufen, könnten die ersten Reviews nun auch eher unschlüssigen Zeitgenossen zu einer Entscheidung verhelfen.

Nexus 4: Erste Testberichte und Video-Reviews im Netz

Wie so oft haben die amerikanischen Kollegen von The Verge und Engadget auch beim Nexus 4 wieder deutlich vor dem offiziellen Verkaufsstart ein Testgerät erhalten und dieses bereits ausführlich auf Herz und Nieren getestet. Da wir natürlich auch schon ganz gespannt auf den Nachfolger des Galaxy Nexus sind, haben wir mal die Reviews der beiden Seiten knapp zusammengefasst. Beginnen wollen wir jedoch mit einem Unboxing-Video der erklärten Unboxing-Gegnern Android Central:

The Verge

Joshua Topolsky höchstpersönlich hat sich das Nexus 4 für ein ausführliches Review besorgt und kommt zu einem guten, aber nicht überschwänglichen Fazit. Das Nexus 4 sei zwar hochwertig verarbeitet, allerdings bei einem Sturz vom Küchentisch die Gorilla Glass 2-Schicht auf der Rückseite bereits eingerissen, was natürlich zu einem Punktabzug führt.

Ein weiterer massiver Kritikpunkt für Mr. Topolsky ist der Mangel an LTE-Konnektivität – hierbei wird allerdings auch relativiert, dass dies nicht so sehr ins Gewicht fallen dürfte, wenn man nicht in den USA lebt, wo das LTE-Netz bereits sehr stark ausgebaut ist. Interessanterweise wird das Display etwas schlechter bewertet als das des LG Optimus G, obwohl es sich um das identische Panel handelt. Da sich das Nexus 4 aufgrund des Snapdragon S4 Pro-SoCs und den 2 GB RAM absolut flüssig bedienen lässt, die Kamera eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Galaxy Nexus darstellt und der Akku deutlich über einen Tag bei starker Nutzung überlebt, kommt Josh Topolsky doch noch zu einem recht positiven Endergebnis.

Engadget

Die Kollegen von Engadget kommen in ihrem Review zu dem Schluss, dass Google die Nexus-Reihe, die ursprünglich vorrangig für Entwickler gedacht war, durch das hervorragend verarbeitete und extrem leistungsstarke Nexus 4 auch für Ottonormalverbraucher sehr interessant macht (der Meinung sind wir auch). Die Tatsache, dass in dieser Preisklasse bislang kein vergleichbares Gerät zu finden ist, macht das Nexus 4 um einiges attraktiver und führe dazu, dass kein triftiger Grund übrig bliebe, das Nexus 4 nicht zu kaufen.

Natürlich werden auch wir das Nexus 4 sobald wie möglich einem ausführlichen Testbericht unterziehen. Derzeit bemühen wir uns um Testgeräte – wir halten euch über den Stand natürlich auf dem Laufenden.

Quellen: Android Central, Engadget und The Verge

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz