Nexus 4 im Falltest: Was geht alles kaputt?

Kamal Nicholas
5

Es ist wirklich keine schöne Sache, wenn einem das teure, geschätzte Smartphone aus der Hand rutscht und brachial zu Boden geht. Leider passiert das aber doch immer mal wieder. Deshalb ist es auch gut zu sehen, wie ein bestimmtes Gerät sich in einer solchen Situation verhält. Dieses Mal geht Googles neues Flaggschiff, das Nexus 4 zu Boden.

Nexus 4 im Falltest: Was geht alles kaputt?

Ich habe ja früher nur allzu oft meine Handys herunter geschmissen. Aber wenn ich mich recht entsinne, sind mir damals ziemlich viele Gegenstände aus den Händen geglitten. Nicht umsonst war ich dafür bekannt, dass ich alle paar Monate eine neue bzw. ein kaputte Brille hatte. Und die hatte ich in den seltensten Fällen in der Hand.

Aber zurück zum Falltest mit dem Nexus 4. Das heiß ersehnte Stück, das sich innerhalb kürzester Zeit verkauft hat, geht im folgenden Video nicht nur einmal, sondern gleich drei Mal aus jeweils unterschiedlichen Höhen zu Boden. Einmal aus Hüfthöhe, einmal aus etwa 1 Meter Höhe und dann noch einmal aus etwa 1,90 Meter. Hier zunächst das Video, danach gibt es noch eine Bildergalerie mit dem beschädigten Gerät.

Nexus 4: Falltest Video

Nexus 4: Falltest Bildergalerie

Bildergalerie Nexus 4 Falltest

Quelle: Fuchsphones via Mobile Geeks

Hat dir "Nexus 4 im Falltest: Was geht alles kaputt?" von Kamal Nicholas gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: LG Electronics: Eines der größten Tech-Unternehmen der Welt

Neue Artikel von GIGA ANDROID