Nexus 4 vs. iPhone 5

Natürlich möchte ich mich mit wenigen Worten auch kurz zu diesem Thema äußern. In meinem iTry 1.0 habe ich zugegeben, dass ein iPhone mit größerem Display durchaus interessant für mich werden könnte. Was soll ich sagen: Ich finde das iPhone 5 großartig! Die Apps sehen klasse aus, das Display ist scharf wie eine Chilischote , das Gehäuse wird selbst bei aufwendigen Spielen kaum warm, Apple hat hier sehr gute Arbeit geleistet. Dennoch stürzen Apps mehrmals hintereinander ab, die Funkverbindung (GSM oder UMTS) bricht immer mal wieder ab und lässt sich erst mit einer Kombination aus Neustart und Flugzeugmodus beheben und die Tastatur, sowie die Autokorrektur ist so nervig, dass ich zum Twittern oder Mails schreiben einfach auf das Nexus 4 umgestiegen bin.

Das iPhone 5 hat eine gute Akkuleistung, gefühlt besser als das Nexus 4. Doch auch hier ziehen ordentliche Spiele oder 3G so mächtig am elektronischen Lebenssaft, dass man keinen klaren Gewinner wählen kann. Auf dem Daten-Blatt sicherlich, aber nicht im Alltag. Dafür geht der Punkt für Handlichkeit an das iPhone 5, denn das ist schmaler und liegt damit besser in der Hand. Auch wenn die kühlen Kanten sich unnatürlich anfühlen und wie ein Fremdkörper wirken. Die runden Ecken (!) vom Nexus 4 sind dagegen wesentlich weicher.

Zwischenfazit: Hier kann man gar nicht bewerten was besser ist und was nicht. Das iPhone 5 ist ein sehr gutes Smartphone mit einem ziemlich hohen Anschaffungswert, hochqualitativen Apps und großartigen Spielen. Zum Zocken würde ich mich als Apple-User auch nur für das 5er entscheiden, da das größere Display ein Mehrwert für Menschen mit dicken Daumen ist. Mehr kostenlose Alternativen, eine schönere Play-Store-Präsentation, ein extrem günstiger Anschaffungspreis und eine gute App-Redaktion bietet Android-Usern aber meiner Meinung nach eine wesentlich bessere Alternative.

Mein Fazit zu beiden Geräten: Ich würde mir kein iPhone 5 zu diesem Preis kaufen, dann doch eher das Nexus 4 für unter 400€ (wenn es denn mal verfügbar wird).

Nexus 4 Zwischenfazit

Irgendwie weiß ich nicht so recht, was ich von dem Nexus 4 halten soll. Es überrascht im ersten Moment mit seiner ungewohnten Optik im Android-Bereich, bietet eine gewohnt gute (immer bessere) und flüssige Software-Umgebung. Keine Probleme mit Updates, gute Akkulaufzeit und Handwärmer im Winter. Doch es glitscht schnell aus der Hand, wird bei aufwändigen Apps sehr warm bis heiß und sieht wegen der Glasfront und Rückseite irgendwie immer dreckig aus. Ein Bumper ist Pflicht, nimmt damit dem Gerät aber die Optik.

Dennoch muss man bedenken, was man hier für Leistung in der Hand hält. 2 GB RAM, 1,5 GHz Quad-Core CPU vom sehr potenten S4 Pro, ein sehr scharfes Display, das aber leider einen etwas faden Kontrast bietet. Das liegt am normalen LCD-IPS Panel. Dafür ein sehr hoher Betrachtungswinkel und Google Now. Was will man da mehr?

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz