Kurz vor Jahresende hatte OnePlus eigentlich noch ein Geschenk im Gepäck. Das OnePlus 5 sollte OxygenOS 5.0 und damit Android 8.0 Oreo bekommen. Kurzfristig wurde das Update aber zurückgezogen, jetzt ist es wieder da.

OnePlus 5: Update auf Android 8.0 – Verteilung läuft jetzt wieder
Update vom 05.01.2018, 16:55 Uhr: Nach einer kurzen Unterbrechung hat OnePlus heute das Update auf Android 8.0 und OxygenOS 5.0.1 erneut freigegeben. Bis es bei allen Nutzern ankommt, kann durchaus noch etwas Zeit vergehen.
Update vom 03.01.2018, 15:30 Uhr: OnePlus hat das Update auf Android 8.0 und OxygenOS 5.0 kurzfristig zurückgezogen. Wegen eines Fehlers in OxygenOS 5.0 wird das Paket vorerst nicht verteilt. Der Konzern möchte bald ein korrigiertes Oxygen 5.0.1 an die Nutzer freigeben, nennt aber kein konkretes Datum.

Originalartikel vom 29.12.2017:

OnePlus 5: Update auf OxygenOS 5.0 und Android 8.0

Die Aktualisierung auf die neueste Version von Android und OxygenOS gibt es sowohl Over-the-Air als auch als manueller Download von den OnePlus-Servern. Die Verteilung hat bereits begonnen, wird aber wie immer schrittweise ausgeführt. Wer das Paket also noch nicht bekommen hat, der wird es in den nächsten Tagen erhalten. Eigentlich sollte das Update erst im Frühjahr 2018 verteilt werden, doch der chinesische Anbieter ist allem Anschein nach doch noch vor Jahresende fertig geworden.

Bei unserem Test des OnePlus 5 ist die neue Android-Version noch nicht mit an Bord:

OnePlus 5 im Test
40.653 Aufrufe

Eine Übersicht gibt es in unserem Preisvergleich:

Mit dem Update gibt es eine ganze Reihe neuer Features. Ganz vorne mit dabei ist eine Klon-Funktion für Apps, mit der sich die gleiche Applikation einfach verdoppeln lässt. Darüber hinaus hat OnePlus am Kamera-Interface gebastelt und dazu noch einen „Beauty-Effekt“ für den Portraitmodus erstellt. Auch die Foto-Qualität insgesamt soll verbessert worden sein, heißt es in der Ankündigung im OnePlus-Forum.

Neben den genanten Features kommen natürlich noch alle Funktionen von Android 8.0 Oreo hinzu. Hier fallen vor allem der Bild-in-Bild-Modus und ein neues Benachrichtigungssystem auf. OnePlus hat darüber hinaus die letzten Android-Sicherheitspatches des aktuellen Monats eingepflegt.

OnePlus 5 bekommt Face Unlock vom OnePlus 5T

Nutzer des OnePlus 5 bekommen nicht nur Android 8.0 Oreo, sondern bald auch eine neue Funktion, die schon vom OnePlus 5T bekannt ist: Face Unlock wird den Weg auf ältere OnePlus-Geräte finden. Mit Face Unlock lässt sich das Mobiltelefon durch ein einfaches Anblicken entsperren – ganz wie beim iPhone X von Apple, wo die Funktion Face ID heißt.

Bilderstrecke: Vom OnePlus One bis zum OnePlus 5T

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Vom OnePlus One bis zum OnePlus 5T: Die Flaggschiff-Killer von OnePlus im Rückblick

Wann auch die Besitzer eines OnePlus 5T in den Genuss der neuen Android-Version kommen werden, seht weiterhin offen. Eine offizielle Ankündigung, in der vom Start einer offenen Beta berichtet wurde, ist schnell wieder von Twitter verschwunden.

Quelle: OnePlus-Forum

* gesponsorter Link