Wann kommt das OnePlus 6? In einem Interview hat sich OnePlus-Chef Pete Lau zum Nachfolger des OnePlus 5T geäußert. Auch Teile der Hardware sollen bereits feststehen. Ein bahnbrechendes Feature dürfte unter dem Display zu finden sein.

OnePlus 6: Zeitplan und Details zur Hardware stehen fest

OnePlus 6 kommt im zweiten Quartal 2018

OnePlus hat bei der Consumer Electronic Show in Las Vegas zwar kein neues Smartphone im Gepäck, präsentiert aber immerhin ein OnePlus 5T in Sandstone White. Darüber hinaus hat OnePlus-CEO Pete Lau noch ein kurzes, aber interessantes Interview mit CNET geführt. Demnach wird das OnePlus 6 im späten zweiten Quartal auf den Markt kommen. Wie schon beim OnePlus 5 können wir also von einem Release im Juni ausgehen. Im Dezember des vergangenen Jahres gab es Gerüchte, dass OnePlus sein nächstes Flaggschiff bereits im März 2018 veröffentlichen könnte. Daraus wird nun aber nichts.

Es bleibt also noch genug Zeit für unser Video zum OnePlus 5T:

OnePlus 5T: Erster Eindruck zum Vollbild-Smartphone
7.742 Aufrufe

Preisvergleich zum OnePlus 5 mit 128 GB Speicherplatz:

Auf eine weitere Expansion in die USA angesprochen, sagte Lau, dass „die richtige Gelegenheit und der richtige Zeitpunkt“ dafür sicher irgendwann kommen werden. Auf einen Zeitplan wollte er sich aber nicht festlegen. In den USA ist die Zusammenarbeit mit dortigen Mobilfunkanbietern noch wichtiger als in anderen Ländern, da ein erheblicher Teil der Kunden neue Geräte nur mit Mobilfunkverträgen bekommt. In den USA ist OnePlus noch relativ unbekannt.

OnePlus 6: Erste Details zur Hardware stehen fest

Im Interview mit CNET geht Lau auch auf die Hardware des OnePlus 6 ein. Hier gibt es aber zunächst keine Überraschungen: Herzstück wird wie erwartet der Snapdragon 845. Qualcomms mobile Plattform wird in so gut wie jedem Flaggschiff des Jahres zu finden sein. Mit einem späten Release im Juni 2018 würde OnePlus auch dem anfänglichen Andrang rund um den Snapdragon 845 ausweichen. Samsung soll sich als Platzhirsch bereits eine umfangreiche Stückzahl des neuen SoCs gesichert haben. Pragmatischerweise spricht Lau davon, dass es zum Snapdragon 845 „keine andere Wahl“ geben würde.

Bilderstrecke: Die Highlights der CES 2018

Bilderstrecke starten
13 Bilder
CES 2018: Das sind die Highlights der Technik-Show in Las Vegas

Wesentlich spannender als die Wahl des Prozessors ist der Fingerabdrucksensor. Bei der Consumer Electronic Show in Las Vegas hat der Hersteller Vivo ein Gerät vorgestellt, bei dem der Fingerabdrucksensor im Display selbst zu finden ist – also nicht auf der Rückseite und nicht in einem Homebutton. Vivo und OnePlus gehören beide zu BBK Electronics. Gut möglich, dass sich der Entsperrmechanismus des OnePlus 6 ebenfalls im Display befindet.

Quelle: CNET via Pocketnow
Artikelbild zeigt OnePlus 5T

* gesponsorter Link