OnePlus 5T im Test: Härtester Konkurrent des Galaxy S8

Peter Hryciuk
6

Fünf Monate nach dem OnePlus 5 hat das chinesische Unternehmen mit dem OnePlus 5T ein neues High-End-Smartphone vorgestellt, das es mit dem Galaxy S8 von Samsung und iPhone X von Apple aufnehmen soll. Wir verraten euch im Testbericht, wo die Unterschiede zum Vorgänger liegen und ob das OnePlus 5T den hohen Erwartungen gerecht wird. Der Preis bleibt zumindest sehr verlockend.

OnePlus 5T im Test: Härtester Konkurrent des Galaxy S8

OnePlus 5T im Test: Inhaltsverzeichnis

Erster Eindruck vom OnePlus 5T im Video:

6.901
OnePlus 5T: Erster Eindruck zum Vollbild-Smartphone

Unser Testurteil zum OnePlus 5T

Das OnePlus 5T ist das Smartphone, das eigentlich das OnePlus 5 hätte sein müssen. Das Design wurde an den richtigen Stellen verändert. Es besitzt nun ein größeres und fast randloses Display im 18:9-Format, der Fingerabdrucksensor ist auf die Rückseite gewandert und die Dual-Kamera wurde für Low-Light-Fotografie optimiert. Die neue Gesichtserkennung ist zwar nicht so sicher wie beim iPhone X, trotzdem kann man das Entsperren so erleichtern, wenn man weder den PIN noch Fingerabdruck benutzen möchte. Viel wichtiger ist in unseren Augen aber der Preis, der nicht erhöht wurde. Nach den letzten Jahren haben wir uns schon gefragt, wie hoch der Preis von OnePlus-Smartphones noch steigen darf, um nicht von der Konkurrenz eingeholt zu werden. Der größte Konkurrent ist das Galaxy S8 und dieses kostet mittlerweile kaum mehr als das OnePlus 5T – in Aktionen sogar weniger.

OnePlus-5T-Design-q_giga-01

Das OnePlus 5T ist aber lange nicht perfekt. Es fehlen wichtige Funktionen wie wasserdichte Eigenschaften, Wireless-Charging oder Stereo-Lautsprecher, die bei der Konkurrenz mittlerweile fast schon zum Standard gehören. Klar, die Preise sind höher, doch die Smartphones der Konkurrenz werden mit der Zeit immer günstiger – das OnePlus 5T nicht.

OnePlus-5t-Samsung-Galaxy-S8-Vergleich-05_q-giga

Und trotzdem: Das OnePlus 5T schneidet gut ab im Test. Von der neuen Dual-Kamera haben wir uns zwar mehr erwartet – die Performance der Oberfläche, die Android-Funktionen und die technische Ausstattung sind aber überzeugend. Es gehört zu den besten Android-Smartphones auf dem Markt und platziert sich von der Größe zwischen dem Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus.

OnePlus 5T im Test: Bewertung

Verarbeitung, Haptik und Design: 4/5
Display: 4/5
Kameras: 4/5
Software: 5/5
Performance: 5/5
Telefonie und Audio: 4/5
Konnektivität und Speicher: 5/5
Akku und Alltag: 4/5

Gesamt: 88 %

oneplus-5t-giga-wertung-badge

Wo kann man das OnePlus 5T kaufen?

Der Verkauf des OnePlus 5T wird über die Webseite des Herstellers realisiert. Wir empfehlen auch nur den Kauf von dort. Es gibt zwei Modelle:

  • OnePlus 5T mit 64 GB und 6 GB RAM für 499 Euro
  • OnePlus 5T mit 128 GB und 8 GB RAM für 559 Euro

OnePlus 5T: Kamera im Test

Das OnePlus 5T hat eine neue Kamera spendiert bekommen, mit der besonders in schwierigen Lichtverhältnissen bessere Fotos gemacht werden können. Wie gut die Kamera in dem Bereich abgeschnitten hat, haben wir im Kamera-Test ausprobiert:

OnePlus 5T: Dual-Kamera auf dem Prüfstand – Fotos, Selfie und 4K-Video

OnePlus 5T: Das Design im Detail

Obwohl nur fünf Monate zwischen dem OnePlus 5 und OnePlus 5T liegen, hat sich die Optik des neueren Modells teilweise deutlich verändert. Wir haben uns das Design und die technische Ausstattung im Detail angeschaut:

OnePlus 5T in Bildern: iPhone-Kopie wird erwachsen

Das hat uns im Test am OnePlus 5T gefallen:

  • Modernes Design mit großem Display und wenig Rand.
  • Überragende Performance der Android-Oberfläche. Alles läuft flüssig und startet ohne Verzögerung.
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite mit Gesten.
  • Schnellladefunktion arbeitet zügiger als bei der Konkurrenz.
  • Der Kopfhöreranschluss ist weiterhin vorhanden.
  • Extrem hochwertiges Gehäuse und wertige Verarbeitung.
  • Gute Empfangs- und Sende-Leistung per LTE und WLAN.
  • Dual-SIM-Funktion zum Einsatz von zwei Nano-SIM-Karten.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das fanden wir am OnePlus 5T im Test nicht so gut:

  • Wird mit alter Android-Version ausgeliefert. Es ist nur Android 7.1.1 Nougat installiert. Android 8.0 steht für ältere Modelle wie das OnePlus 3 und OnePlus 3T aber schon zur Verfügung.
  • Offiziell nicht wasserdicht.
  • Apps wie YouTube passen sich nicht an das 18:9-Display an. Somit kann die komplette Fläche des Bildschirms nicht ausgenutzt werden.
  • Weiterhin keine Stereo-Lautsprecher.
  • Interner Speicher kann nicht per microSD-Karte aufgestockt werden.
  • Kein Wireless Charging

Gut zu wissen:

  • Das OnePlus 5T besitzt eine Gesichtserkennung. Diese ist aber nicht vergleichbar mit Face ID vom iPhone X und ist auch nicht so sicher wie ein PIN oder der Fingerabdrucksensor. Deswegen können keine Zahlungen damit zertifiziert werden.
  • Die zweite 20-MP-Kamera des OnePlus 5T ist auf Low-Light-Fotografie spezialisiert und wird automatisch gewählt, wenn die Lichtverhältnisse es erfordern.
  • Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite besteht aus Keramik und entsperrt das Smartphone in nur 0,2 Sekunden. Die Präzision hat sich im Test als sehr gut erwiesen.
  • Das Gehäuse des OnePlus 5T wird komplett aus Aluminium gefertigt und besitzt eine spezielle Beschichtung gegen Fingerabdrücke. Die schwarze Oberfläche soll dadurch länger schön bleiben und sich besser reinigen lassen.
  • Das 6,01-Zoll-Display besitzt ein Seitenverhältnis von 18:9 und ein Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von 80,5 Prozent.
  • Das Optic-AMOLED-Panel besitzt eine „Sunlight Display“-Funktion. Die Darstellung der Inhalte passt sich je nach Lichtverhältnis automatisch an. So wird beispielsweise ein besserer Kontrast gewählt, wenn es nötig ist, oder eine höhere Helligkeit, um die Inhalte im Freien besser ablesen zu können.
  • Im Pro-Modus der Kamera-App können viele Einstellungen manuell getroffen werden.
  • Apps wie Facebook, Instagram, Twitter oder Skype können geklont werden. So kann man sich mit zwei unterschiedlichen Accounts auf einem Smartphone einloggen und muss nicht mehr wechseln.

OnePlus 5T: Technische Daten im Überblick

Display 6,01 Zoll, AMOLED, 2.160 x 1.080 Pixel, 402 ppi, Gorilla Glass 5
Prozessor Snapdragon 835, Octa-Core mit 2,45 GHz und 1,9 GHz
Arbeitsspeicher 6/8 GB RAM
Datenspeicher 64/128 GB UFS 2.1 (nicht erweiterbar)
Hauptkamera Hauptsensor: 16 MP, Sony IMX398, Pixelgröße 1,12 µm, Electronic Image Stabilization (EIS), Blende f/1.7, 4K-Videoaufnahme bei 30 fps
Zweitsensor: 20 MP, Sony IMX76K, Pixelgröße 1,0 µm, Blende f/1.7
Frontkamera 16 MP, Sony IMX371, Pixelgröße 1,0 µm, Electronic Image Stabilization (EIS), Blende f/2.0, 1080p-Videoaufnahme bei 30 fps
Akku 3.300 mAh mit „Dash Charge“-Schnellladefunktion
Konnektivität LTE, 2×2 MIMO WiFi-ac, Bluetooth 5.0, NFC, GPS, Glonass, BeiDou, USB-Type C (USB 2.0)
Abmessung 156,1 x 75 x 7,3 mm
Gewicht 162 Gramm
Betriebssystem Android 7.1.1 Nougat mit OxygenOS
Farben Midnight Black, Slate Gray
Besonderheiten Dual-SIM, Dual-Kamera, Kopfhöreranschluss
Verfügbarkeit 21. November 2017
Preis ab 499 Euro

Auf der nächsten Seite: Die Alternativen zum OnePlus 5T

bewertete "
OnePlus 5T
" mit
88 von 100 Punkten
(29. November 2017)

Neue Artikel von GIGA ANDROID