Pantech Vega LTE - Gestensteuerung integriert

Andre Reinhardt
2

Gestensteuerung ist mittels entsprechender Software mit sicher jedem Smartphone mit Frontkamera machbar. Doch von Haus aus bieten dieses nützliche Feature kaum Hersteller an. Pantech möchte diese Komfortfunktion nun auch ab Werk anbieten.

Pantech Vega LTE - Gestensteuerung integriert

Das Pantech Vega LTE ist wohl den Wenigsten im Gedächtnis. Weder der Hersteller, noch das Gerät haben bei uns bisher für Furore gesorgt. Dabei hat das gute Stück doch ordentlich Power unter der Haube, wie Kollege Robert schon berichtete. 1,5 GHz pro Kern im Dual-Core Verfahren, 1 GB Ram und ein 4,5 Zoll Display mit 1280×800 Pixeln seien hier genannt. Damit bewegt es sich zumindest vom Bildschirm her auf einem Niveau mit dem Optimus LTE. Das Nexus tanzt da mit seinen 4,65 Zoll etwas aus der Reihe. Der interne Speicher schluckt 16 GB, was die Hälfte vom Samsung Konkurrenten, aber das vierfache vom High-End Flaggschiff aus dem Hause LG ist. Ok, nun wurde euch das Pantech Vega LTE nochmals ins Gedächtnis gerufen, also weiter mit der eigentlichen News.

Denn das Gerät verfügt über ein besonderes Feature – Gestensteuerung. Man kann also das Handy bedienen, ohne es zu berühren. Was in manchen Situationen, in denen man keine Hand frei hat (dass das nun unfreiwillig komisch klingt, ist mir bewusst) doch recht nützlich sein kann. Beim Backen oder Kochen zum Beispiel wäre so etwas denkbar. Bisher funktionieren damit gängige Befehle, wie das Umblättern von eBooks, das Annehmen von Anrufen, das Durchblättern der Galerie. Auch den Musikplayer kann man mit Gesten ansteuern und somit quasi wortwörtlich den nächsten Song durch winken. Eine schöne Sache, die mittels Frontkamera realisiert wird und auch in anderen kommenden Geräten eine tolle Erweiterung wäre.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });