Das Philips W920 bietet einen 4,3 Zoll-Bildschirm, dieser löst mit 800×480 Pixeln auf. 

Der 1 GHz Single-Core-Prozessor arbeitet mit 512 MB RAM. Der interne Speicher ist mit 200 MB sehr klein, kann aber durch MicroSD erweitert werden. Philips hat Android 2.2 Froyo auf dem Gerät vorinstalliert. Dazu gibt es eine 5 Megapixel-Kamera.

Der kleine 1.280 mAh-Akku reicht bei normaler Nutzung für einen Tag. Das komplette Smartphone wiegt 180 Gramm.  Der aktuelle Preis liegt bei 630 Dollar, bzw. 471 Euro.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Philips W920

  • Philips W920: Android-Smartphone mit „Scheitern als Chance“-Konzept

    Philips W920: Android-Smartphone mit „Scheitern als Chance“-Konzept

    Philips hat gerade mit zwei Audio-Dockingstationen und dem Mediaplayer GoGear Connect 3 erste Gehversuche im Android-Bereich gemacht. Auch wenn diese überzeugen konnten und als gelungene Experimente bezeichnet werden können, muss das nicht heißen, dass diese Linie beibehalten wird. Ein deutliches Indiz hierfür ist das erste Android-Smartphone des Herstellers, das gerade in China veröffentlicht wurde.
    Daniel Kuhn 4
  • Philips stellt mit dem W920 ein Android-Smartphone vor

    Philips stellt mit dem W920 ein Android-Smartphone vor

    Der bekannte Elektronik-Spezialist macht sich nun auf in den Kampf mit Samsung, Sony (Ericsson) und Konsorten. Dies geschieht mit einem Mittelklasse-Gerät zum High-End-Preis. Das wäre anders herum sicher eine bessere Taktik gewesen.
    Andre Reinhardt 4
* gesponsorter Link