Kommt das Samsung Galaxy Note 2 mit flexiblem AMOLED-Display?

Robert Weber
6

Letztes Jahr wurde auf der IFA in Berlin das Samsung Galaxy Note präsentiert und alle gehen fest davon aus, dass auf der diesjährigen IFA der Nachfolger des Notes vorgestellt werden wird. Deshalb gibt es in letzter Zeit immer mehr Gerüchte zu diesem Smartlet. Und beim heutigen Gerücht ist sogar von einem flexiblen Display die Rede!

Kommt das Samsung Galaxy Note 2 mit flexiblem AMOLED-Display?

Ob an diesem Gerücht etwas dran ist oder nicht, kann ich euch logischerweise nicht sagen. Ich persönlich glaube aber nicht daran! Jedenfalls soll das Samsung Galaxy Note 2 laut koreaittimes.com mit einem 5,5 Zoll großem und vor allem flexiblem AMOLED-Display ausgestattet sein. Genauer heißt es dort:

AMOLED is the future of the display industry highlighting its flexibility and transparency. Samsung's Galaxy Note 2, expected to be released next month, uses a 5.5 inch flexible display, a step forward to extending Samsung's lead over its rivals. The product utilizes Unbreakable Plane (UBP) and plastic substrate that reduces thickness by 0.4T (0.4mm), consequently increasing battery capacity.

Darüber hinaus soll das Display des Galaxy Note 2 ganze 0,4mm dünner sein als herkömmliche Bildschirme. So soll Samsung auch in der Lage sein, einen Akku mit einer höheren Kapazität zu verbauen.

Ich kann mir das Ganze wie gesagt noch nicht vorstellen und gehe davon aus, dass das Note 2 mit einem ganz normalen AMOLED-Display ausgestattet sein wird. Wie denkt ihr darüber?

Quelle: koreaittimes.com via gsmarena.com

Weitere Themen: Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz