Samsung Galaxy Note 3 kommt hauptsächlich mit Snapdragon 800 (Gerücht)

von

In nicht einmal zwei Wochen dürfte es soweit sein, dass Samsung endlich das Galaxy Note 3 vorstellt, denn am 4. September findet im Rahmen der IFA mal wieder ein Unpacked-Event hier in Berlin statt. Und wie es aussieht wird das Gerät hauptsächlich mit Qualcomms Snapdragon 800 ausgestattet sein.

Samsung Galaxy Note 3 kommt hauptsächlich mit Snapdragon 800 (Gerücht)

In der Vergangenheit gab es natürlich schon das ein oder andere Gerücht zum Galaxy Note 3, unter anderem war dabei auch immer wieder die Rede davon, dass Samsung den eigenen Dual-Quad-Core (bzw. Octa-Core) Exynos 5 Prozessor in das Gerät einbauen wird. Dies wird nun zwar nicht bestritten, allerdings behaupten südkoreanische Quellen nun, dass die ersten vier Millionen Einheiten des Samsung Galaxy Note 3 mit dem Qualcomm Snapdragon 800 als Prozessor ausgestattet sein werden.

Des Weiteren sollen dann später 70% aller Galaxy Note 3-Einheiten diesen Prozessor besitzen, der Rest bekommt den Exynos 5 verpasst.

Johannes hatte bereits einen sehr interessanten Kommentar zum Thema Octa-Core Prozessoren in Smartphones und warum das eigentlich (bisher noch) ziemlich sinnlos ist geschrieben, diesen findet Ihr hier.

Quelle: ETNews (übersetzt), via: PocktNow

Weitere Themen: Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz