Samsung Galaxy Note 7: Neue Pressebilder und Iris-Scanner in Aktion (Update)

Peter Hryciuk
Samsung Galaxy Note 7: Neue Pressebilder und Iris-Scanner in Aktion (Update)

Die Präsentation des Samsung Galaxy Note 7 rückt immer näher und nun zeigt sich das Dual-Edge-Smartphone aus einer neuen Perspektive auf einem weiteren Pressebild. Es handelt sich um das Modell in „Blue Coral“, welches optisch doch nicht so langweilig wirkt, wie zunächst gedacht.

Samsung Galaxy Note 7 in „Blue Coral“

Samsung wird das Galaxy Note 7 in diesem Jahr nicht nur in Silber und Schwarz anbieten, sondern auch in dem neuen Farbton „Blue Coral“. Während die neue Farbvariante auf den ersten Pressebildern recht langweilig wirkte, kommt die neue Farbkombination in hellerem Blau und einem Rahmen in einem leichten Gold- bzw. Bronze-Ton extrem gut zur Geltung. In dem Fall sieht der Blauton auch deutlich kräftiger aus, als das recht blass wirkende Blau von den anderen Bildern. Im Endeffekt wird man sich das Note 7 dann selbst anschauen und auf sich wirken lassen müssen. Der S Pen des Samsung Galaxy Note 7 ist in der gleichen Farbkombination gehalten, sodass der Stylus wieder perfekt mit dem Rahmen abschließt.

Top 10: Die größten Smartphone-Skandale

Samsung Galaxy Note 7 mit USB Typ C

Es wurde bereits lange darüber spekuliert, wann Samsung endlich auf den neuen USB-Typ-C-Anschluss bei seinen Smartphones umsteigt und mit dem Samsung Galaxy Note 7 wird es dann tatsächlich passieren. Während die Galaxy-S7-Smartphones noch mit einem normalen Micro-USB-Anschluss ausgestattet sind, kommt das Note 7 mit dem aktuellen Anschluss. Leider ist noch nicht bekannt, ob dort auch nur USB 2.0 oder doch direkt USB 3.1 unterstützt wird. Letzteres wäre natürlich von Vorteil.

Am 2. August wird das Samsung Galaxy Note 7 offiziell vorgestellt und spätestens dann erfahren wir alle Details. Es wird in jedem Fall eines der interessantesten Samsung-Phablets und kommt hoffentlich auch wieder in Europa und Deutschland auf den Markt. Es wäre schon ziemlich bitter, wenn wir das Note 7 in diesem Jahr erneut nicht zum Kauf angeboten bekommen, nachdem die Galaxy-S7-Smartphones so gut ankommen.

Update: 20.07.2016: Nun ist auch das erste kurze Hands-On-Video mit dem Samsung Galaxy Note 7 und Dual-Edge-Display aufgetaucht. Wirklich viel ist dort leider nicht zu erkennen. Es scheint so, als ob der Touchscreen getestet wird. Eventuell ein Video aus der Fertigung.

Update 21.07.2016: Das Samsung Galaxy Note 7 zeigt sich auf dem bisher besten Foto und bestätigt nicht nur das Design erneut, sondern auch die zusätzlichen Symbole an der Oberseite für den Iris-Scanner.

Samsung-Galaxy-Note-7-TD

Update 22.07.2016: Zum Samsung Galaxy Note 7 sind heute erneut einige Informationen aufgetaucht. So zeigt sich der Iris-Scanner in Aktion und scheint zumindest in dem Video sehr gut zu funktionieren.

https://youtu.be/AiNBpupkM2Y

Doch laut ersten Screenshots gibt es auch deutliche Einschränkungen bei der Nutzung. So soll der Iris-Scanner nicht bei Babys und Kindern verwendet werden, da dieser schädlich für die Augen sein kann. Weiterhin soll die Authentifizierung bei Nutzern mit Brillen oder Kontaktlinsen nicht immer funktionieren. Direktes Sonnenlicht ist auch nicht gut für den Scanner.

galaxy-note-7-iris-scanner-einschränkungen

Zum Abschluss gibt es dann noch einige Pressebilder, die das Samsung Galaxy Note 7 erstmals auch in Gold zeigen.

Bildergalerie Samsung Galaxy Note 7: Neue Pressebilder und Iris-Scanner in Aktion (Update)

Wie gefällt euch das Samsung Galaxy Note 7 in „Blue Coral“?

Quelle: evleaks via sammobile - Update: techdroidersammobile, 2, 3, 4

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Samsung Galaxy Note, Samsung Galaxy Note, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID