Galaxy Note 8: Samsung bringt Dual-SIM nach Europa

Rafael Thiel
3

War Dual-SIM vor wenigen Jahren hierzulande kaum ein Begriff, avanciert das Feature zunehmend zum Verkaufsargument. Das hat auch Samsung erkannt und plant offenbar, das Galaxy Note 8 auch in Europa mit einem zusätzlichen SIM-Slot auszustatten – allerdings nicht ganz kompromisslos. Außerdem sind neue Details zur Dual-Kamera durchgesickert.

Galaxy Note 8: Samsung bringt Dual-SIM nach Europa

In Deutschland war es das HTC U11, das als erstes Top-Smartphone einen doppelten SIM-Slot mit sich führte. Den Kollegen Frank verleitete das seinerzeit dazu, dieses kleine Detail zum Teil einer Revolution auszurufen – und er könnte recht behalten. Die Tatsache, dass das OnePlus 5 im Nachgang ebenso zwei SIM-Karten unterstützte, ist geschenkt, im Hinblick auf das aktuelle Gerücht, wonach auch Branchenführer Samsung dieses Feature für das neue Note-Flaggschiff in Betracht zieht.

Moment, das ist für sich genommen nichts Besonderes. In Schwellenländern wie China und Indien würde ein Smartphone ohne Dual-SIM vom Markt schlichtweg ignoriert werden. Offenbar gab eine Support-Seite des Herstellers jedoch einen Fingerzeig darauf, dass besagte Dual-SIM-Variante des Galaxy Note 8 auch für den europäischen Raum vorgesehen sei. Damit könnten Nutzer beispielsweise neben ihrem Stamm-Tarif noch ein günstiges Datenpaket eines anderen Anbieter hinzubuchen oder im Ausland ein lokales Prepaid-Angebot wahrnehmen – ohne ständig mit SIM-Karten hantieren zu müssen.

Die Sache hat aber, zumindest beim Galaxy Note 8, auch einen Haken: So handelt es sich dem Vernehmen nach nämlich um einen Hybrid-Slot. Bedeutet im Klartext, dass darin entweder zwei SIM-Karten Platz finden oder eine SIM-Karte sowie eine microSD-Speicherkarte. Der Nutzer muss sich folglich entscheiden. Da das Note 8 aber mutmaßlich mit bis zu 256 GB auf den Markt kommt, sollte das kein allzu großes Problem darstellen.

iPhone 8 Plus und Galaxy Note 8 im Vergleich: Kamera-Profi gegen Arbeitstier

Galaxy Note 8 erhält Dual-Kamera mit optischem Zoom

Da die Vorstellung des Note 8 schnellen Schrittes naht, bleibt es natürlich nicht bei einem Gerücht pro Tag. Laut dem südkoreanischen Branchenmagazin ETNews könnte das Smartphone mit einem 12-MP- und einer 13-MP-Sensor auf der Rückseite aufwarten, wobei letzterer Telefoto-Eigenschaften besitzt. Mit an Bord sind demnach auch ein optischer Bildstabilisator sowie Unterstützung für 2-fachen optischen Zoom.

Am 23. August lädt Samsung zur Präsentation des Galaxy Note 8 ein.

Quelle: Samsung, ETNews via SamMobile, Android Authority

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID