Galaxy Note 8 im Rendervideo: So schick könnte es aussehen

Simon Stich
2

Langsam wird es etwas zu heiß in der Gerüchteküche: Jetzt gibt es ein neues Fan-Video, in dem das Galaxy Note 8 auf Basis der bisherigen Leaks und Gerüchte gezeigt wird. Ein längerer Blick auf das 1.000-Euro-Smartphone lohnt sich auf jeden Fall.

Galaxy Note 8 im Rendervideo: So schick könnte es aussehen

Mit dem Galaxy S8 bricht Samsung Verkaufsrekorde, und auch das Galaxy Note 8 wird sich wohl verkaufen wie Eis im Sommer. Noch ist das High-End-Phablet aber nicht zu haben. Derzeit deutet vieles darauf hin, dass es Anfang September auf der iFA 2017 in Berlin vorgestellt wird. Ein neues Rendervideo gibt bereits jetzt schon einen sehr guten Einblick in das mögliche Aussehen – inklusive Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, wie schon beim Galaxy S8.

Neue Render auch von Case-Herstellern

Der YouTuber Concept Creator hat in dem Video das zusammengefasst, was in den letzten Wochen und Tagen ans Licht der Öffentlichkeit gekommen ist. Gezeigt wird das Galaxy Note 8 von allen Seiten und auch den S Pen sehen wir kurz. Entwarnung gibt es beim Kopfhöreranschluss. Hier gibt es die klassische 3,5-mm-Klinke. Das wird auch von den Case-Herstellern bestätigt, die jetzt schon fleißig an Hüllen für das Galaxy Note 8 arbeiten. Entsprechende Bilder machen gerade bei Twitter die Runde:

Kein Bock aufs iPhone X? 5+2 Android-Smartphones, die sich mehr lohnen

Infinity Display mit sehr schmalen Rändern

Im Video gut zu sehen ist das Infinity Display, das auch schon beim Galaxy S8 zum Einsatz kommt. Was die Abmessungen betrifft, wird das Galaxy Note 8 wohl so breit und so groß wie das S8 Plus, bietet aber dennoch ein noch besseres Verhältnis von Display zu Gehäuse. Es wird mit einer Diagonalen von 6,3 Zoll gerechnet, das heißt 0,1 Zoll mehr als beim Galaxy S8 Plus:

Auch was den Fingerabdrucksensor angeht, hat Samsung sich beim S8 inspirieren lassen. Dieser ist auf der Rückseite neben der horizontal angeordneten Dual-Kamera und dem LED-Blitz zu finden. Die Platzierung war einer der wenigen Kritikpunkte beim S8. Immerhin ist der Abstand zwischen Kameralinsen und Fingerabdrucksensor etwas größer geworden.

Was den Preis für das Galaxy Note 8 betrifft, müssen wir wohl tief in die Tasche greifen. Es wird derzeit von 999 Euro ausgegangen, was es zum teuersten Samsung-Smartphone aller Zeiten machen würde.

Quelle: Concept Creator via SamMobile, @ZyadAtef12 via GSMarena

Weitere Themen: Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID