Galaxy Note 8: „Emperor Edition“ wird ein Speichermonster

Peter Hryciuk
11

Samsung wird das Galaxy Note 8 in mehreren Versionen anbieten, die sich nicht nur im Prozessor unterscheiden werden, wie es beim Galaxy S8 der Fall ist. Die „Emperor Edition“ wird ein wahr gewordener Traum.

19.355
Samsung Galaxy Note 8: So könnte es aussehen!

Samsung Galaxy Note 8 „Emperor Edition“ geizt nicht beim Speicher

Eigentlich findet die offizielle Präsentation des Galaxy Note 8 erst in einigen Wochen statt, doch schon jetzt wurde bekannt, dass es neben der normalen Version des High-End-Phablets von Samsung auch eine Sonderedition mit deutlich mehr Speicher und RAM geben wird. Das Note 8 wird als „Emperor Edition“ mit 6 oder 8 GB RAM und satten 256 GB internem Speicher ausgestattet sein. Beim normalen Note 8 werden „nur“ 6 GB RAM und 64 GB interner Speicher erwartet. Letzterer wird sich zwar per microSD-Karte aufstocken lassen, mehr interner Speicher ist aber immer gut – zumal die Geschwindigkeit davon deutlich höher ist, als bei einer Speicherkarte. Entsprechend schnell dürfte das Smartphone arbeiten und auf Daten zugreifen können.

Kein Bock aufs iPhone X? 5+2 Android-Smartphones, die sich mehr lohnen

Kommt die „Emperor Edition“ nach Deutschland?

Laut aktuellen Informationen ist diese Imperator-Sonderedition des Galaxy Note 8 bisher nur für den heimischen Markt von Samsung geplant. Die Chancen stehen also schlecht, dass es ein Note 8 mit so viel Speicher auch in Deutschland geben wird. Wenn schon die Version mit 64 GB knapp 1.000 Euro kosten würde, wäre das Modell mit 256 GB noch einmal deutlich teurer. Vermutlich wären nur wenige Interessenten bereit, einen so hohen Preis zu zahlen. Würdet ihr mehr für ein Note 8 mit 256 GB zahlen? Im Vergleich zum Galaxy S8 Plus dürfte der Preis des Note 8 auch nicht so schnell fallen.

Am 23. August wird Samsung das Galaxy Note 8 im Rahmen eines Unpacked-Events in New York vorstellen. Spätestens dann wird sich zeigen, wie gut das High-End-Phablet wirklich ausgestattet sein wird. Aktuell werden ein 6,3-Zoll-Display im 18,5:9-Format, der Snapdragon-835-Prozessor und eine neue Dual-Kamera erwartet. Der Stylus soll in Kombination mit dem größeren Display ungeahnte Multi-Tasking-Fähigkeiten ermöglichen. Das klingt schon einmal vielversprechend und wir sind auch schon gespannt, ob die Erwartungen erfüllt werden.

Quelle: Weibo via sammobile

Weitere Themen: Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID