Noch früher: Vorstellung des Galaxy Note 8 schon am 23. August?

Kaan Gürayer

Wie früh denn noch? Die Präsentation des Galaxy Note 8 schiebt sich offenbar immer weiter nach vorne. Neuesten Gerüchten zufolge soll es bereits am 23. August soweit sein. Ein hochrangiger Samsung-Manager soll derweil den Vorstellungsort für das neue High-End-Phablet verraten haben. 

Noch früher: Vorstellung des Galaxy Note 8 schon am 23. August?

Samsung ist offensichtlich fest entschlossen, sich einen klaren Vorsprung gegenüber dem neuen iPhone zu verschaffen. Neben den sich abflachenden Verkaufszahlen des Galaxy S8 soll der Konkurrenzdruck durch das neue Apple-Smartphone der Hauptgrund für die vorzeitige Vorstellung des Galaxy Note 8 sein.

Laut der südkoreanischen Publikation „The Bell“ soll das Galaxy Note 8 nun also am 23. August das Licht der Welt erblicken und Anfang September in den Verkauf gehen. Ein hochrangiger Samsung-Manager wollte den Termin gegenüber „The Investor“ zwar nicht bestätigen, bekräftigte aber, dass das neue Spitzen-Phablet Ende nächsten Monats in New York vorgestellt werden soll. Die Hoffnungen, dass das Note 8 im Rahmen der IFA 2017 in Berlin präsentiert wird, scheinen sich damit in Luft aufzulösen.

Samsung verabschiedet sich von einer Tradition

Nachdem schon das Galaxy Note 5 und Galaxy Note 7 nicht mehr auf der Berliner Mobilfunkmesse präsentiert wurden, hat sich Samsung offenbar ganz von der einstigen Tradition verabschiedet. Vom ersten Galaxy Note im Jahr 2011 bis zum Galaxy Note 4 von 2014 wurde jede neue Version der Phablet-Reihe im Rahmen der IFA vorgestellt.

Ob die Gerüchte zum Vorstellungstermin des Galaxy Note 8 am 23. August tatsächlich der Wahrheit entsprechen, dürften wir bereits in naher Zukunft erfahren. Allzu viel Zeit wird sich Samsung mit seinen offiziellen Einladungen zum Event nicht mehr lassen können.

21.169
Samsung Galaxy Note 7: Die Brandursache
Samsung Galaxy Note 8: 360-Grad-Video zeigt Dual-Kamera und mehr im Detail

Galaxy Note 8 vs. Galaxy Note FE

Neben der Frage, wie sich das Galaxy Note 8 im Vergleich zum neuen iPhone schlägt, bietet auch die unternehmenseigene Konkurrenzsituation Platz für Spannung. Mit dem Galaxy Note FE, der Fan-Edition des eingestellten Galaxy Note 7, macht sich der südkoreanische Hersteller erstmals selbst starke Konkurrenz auf dem Markt der Phablets mit Stylus-Eingabe.

Quelle: The Investor
Hinweis: Das Artikelbild zeigt ein Konzept das Galaxy Note 8. 

Weitere Themen: Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID