Samsung Galaxy Note 8: Preis und technische Daten durchgesickert

Peter Hryciuk
13

Das Samsung Galaxy Note 8 wird das bisher teuerste Smartphone des südkoreanischen Herstellers. Die 1.000-Euro-Marke wird zwar nicht gesprengt, es fehlt aber nicht viel. Neben dem Preis sind auch die technischen Daten durchgesickert.

Samsung Galaxy Note 8: Preis und technische Daten durchgesickert

Samsung Galaxy Note 8 kostet 999 Euro

Laut dem immer sehr gut informierten Evan Blass (@evleaks) soll das Galaxy Note 8 von Samsung für stolze 999 Euro in Europa verkauft werden. Damit wäre es das teuerste Samsung-Smartphone aller Zeiten. Das Galaxy S8 Plus kostet mit 899 Euro genau 100 Euro weniger, bietet im Vergleich zum Note 8 aber auch eine etwas geringere Ausstattung. Die technischen Daten und Besonderheiten hat Blass nämlich auch enthüllt – und da gibt es leider nicht nur positive Nachrichten.

Dual-Kamera und Fingerabdruckscanner auf der Rückseite

Die Gerüchte um eine Dual-Kamera in einem Samsung-Flaggschiff halten sich schon seit längerer Zeit und beim Note 8 soll das südkoreanische Unternehmen endlich den Schritt wagen. Es soll eine Dual-Kamera mit einer Auflösung von 12 MP und einem optischen Bildstabilisator zum Einsatz kommen. Neben der Kamera sollen ein Dual-LED-Blitz und ein Pulsmesser verbaut sein. Ebenfalls neben der Kamera soll der Fingerabdruckscanner sitzen. Der Abstand zur Kamera soll nun aber größer ausfallen, sodass man den Fingerabdruckscanner besser erfühlen kann. Perfekt finden wir die Lösung nicht, denn beim Galaxy S8 ist der Fingerabdruckscanner eher schlecht zu erreichen.

Samsung Galaxy Note 8: 360-Grad-Video zeigt Dual-Kamera und mehr im Detail

Samsung Galaxy Note 8 mit kleinerem Akku

Das Display des Galaxy Note 8 soll eine Bildschirmdiagonale von 6,3 Zoll und ein Seitenverhältnis von 18,5:9 besitzen. Damit wäre es nur 0,1 Zoll größer als das Galaxy S8 Plus. Der Akku soll hingegen nur eine Kapazität von 3.300 mAh aufweisen. Das wären 200 mAh weniger als beim S8 Plus und Note 7. Hier geht Samsung wohl auf Nummer sicher – wobei der Akku des S8 Plus mit 3.500 mAh sicher auch keine schlechte Wahl wäre. Probleme gab es damit zumindest bisher noch nicht.

97.776
Samsung Galaxy S8: Der Test

Die weiteren technischen Daten sollen denen des S8 und S8 Plus gleichen, es ist vom Exynos 8895 oder Snapdragon 835 und 64 GB internen Speicher die Rede. Der Arbeitsspeicher des Note 8 soll aber auf 6 GB RAM anwachsen. Damit würde es die S8-Smartphones etwas übertreffen. Diese besitzen nämlich „nur“ 4 GB RAM. Die Software des Note 8 wurde für den S Pen optimiert und minimal erweitert. Das High-End-Phablet kann mit der DeX-Station in einen PC verwandelt werden.

Der Verkauf des Samsung Galaxy Note 8 soll Ende September für 999 Euro in den Farben Schwarz, Blau und Gold beginnen. Wie immer sind diese Informationen mit Vorsicht zu genießen, Evan Blass ist jedoch bisher immer eine zuverlässige Quelle gewesen, sodass wir die neuen Details als sehr glaubwürdig erachten. Was sagt ihr zu dem Galaxy Note 8 zu dem Preis?

Quelle: venturebeat

Weitere Themen: Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID