American Airlines: Alle 17.000 Flugbegleiter bekommen ein Galaxy Note

von

Die amerikanische Fluglinie “America Airlines” möchte dem Papierkrieg entgehen und stellt all seinen 17.000 Flugbegleitern ein Samsung Galaxy Note für den täglichen Gebrauch. Damit sollen Fahrgastinformationen wie Name, Sitzplatz, oder Bonusprogramm schnell verfügbar werden.

American Airlines: Alle 17.000 Flugbegleiter bekommen ein Galaxy Note

America Airlines hat es getestet, United Airlines tut es wohl schon: Das iPad wurde als Checkliste oder Handbuch verwendet. Bei America Airlines entschied man sich für handlichere Geräte, das Galaxy Note erfüllt alle nötigen Kriterien und passt dazu auch noch in die Hosentasche.

Im Grunde finde ich die Idee gar nicht mal schlecht, wobei mir das System in erster Linie egal wäre. Ein iPhone ist allerdings zu klein (selbst das iPhone 5) und ein iPad fände ich ebenfalls zu groß & schwer um damit noch handlich agieren zu können. Das Note als “Phablet, Smartlet” hätte somit tatsächlich die perfekten Maße.

Das würde ich mal als glatten Erfolg für Samsungs 5-Zoll-Konzept verbuchen. Sprach man Anfangs noch von einer unmöglichen Größe, verkauft sich selbst das erste Note immer noch wie warme Semmeln. Mehr Innovationen in diesem Bereich bitte!

 

Quelle: Mobilegeeks   Bild: Gizmodo

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note GT-N7000 Handbuch


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz