Der Tag in Droidland (Dienstag 03.01.2012)

Christopher Göbel
1

Heute ist der 03. Januar – und so langsam kommt die (Tech-)Welt wieder in Fahrt: Nachdem wir heute bereits 14 Artikel (!) veröffentlicht haben und noch mindestens zwei kommen, ist auch diese “Tag in Droidland”-Kolumne bis zum Platzen gefüllt. Und auch die nächsten Tage – genauer: bis zur CES – wird es so weiter gehen; für alle Android-Nerds stehen also die nächsten Feiertage an, oder?

Der Tag in Droidland (Dienstag 03.01.2012)

Hardware-Meldungen

Das Motorola Xoom 2 und das Xoom 2 Media Edition kommen im Februar nach Deutschland; dagegen immer noch unbekannt: der Preis der beiden neuen Hobel. Wenn die Tablets allerdings nicht für einen sehr günstigen Preis auf den Markt kommen – und davon gehe ich aus –, dann sehe ich nur das Schwarz des Rahmens für die neuen Motorola-Tablets  …

Das LG Optimus 2 ist ein neues Einsteiger-Gerät aus dem Hause LG, das – rein Hardware-technisch – dem ziemlich veralteten LG Optimus One ähnelt. Auf der CES in Vegas, wo wir übrigens leider nicht anwesend sein können, werden wir hier sicherlich einiges Neues erfahren.

Für das Samsung Galaxy Note ist nun ein 4500 mAh starker Akku (!) von Mugen verfügbar, der die Akkulaufzeit gegenüber dem originalen Samsung-Akku um bis zu 80% erhöhen soll. Da dieser Akku aus dem Galaxy Note aber einen ganz schönen Brummer macht, wird direkt ein neuer Akkudeckel inklusive Kickstand mitgeliefert.

Sony Ericsson rührt momentan die Werbetrommel für das kommende Flaggschiff (wie auch immer es dann heißen wird): So sieht man dieses einmal auf einem Pressebild in den Händen einer jugendlichen (Retro-)Gesellschaft; auch wirbt man bei Sony Ericsson – ähnlich wie Samsung für das Galaxy Nexus – mit dem Spruch “Something big is coming“.

Software-Meldungen

Wie oben bereits kurz angekündigt, sind wir dieses Jahr leider nicht auf der CES vertreten und berichten stattdessen von hier aus “Good old Germany” – falls sich aber trotzdem jemand für diese kleine Provinz-Messe interessiert, darf er oder sie sich aber gerne die kürzlich veröffentlichte CES-App herunterladen.

Wollt ihr euer Android-Smartphone (weniger interessant) oder -Tablet (schon eher interessant) auch als universelle TV-Fernsehbedienung nutzen? Die App “Dijit Universal Remote” macht’s möglich! Haken: Hat im Market ‘ne Durchschnitts-Bewertung von 2,9 …

Jeden Tag eine neue CyanogenMod 9-Portierung: Nun hat’s auch das Galaxy Note erwischt.

Der “Browser+” basiert auf dem Standard ICS-Browser, erweitert ihn aber um sinnvolle Funktionen wie einen besseren User Agent oder ein verbessertes Schnellwahlmenü und konnte in meinem Kurztest auch soweit überzeugen.

Das Ende des Hick-Hacks? Wie ein Samsung-Sprecher nun bestätigt hat, wird doch kein Update für das Galaxy S und Tab mehr kommen – weder ein sogenannter “Value Pack”, noch ein abgespecktes Ice Cream Sandwich-Update.

Und der Rest

Eigentlich wollte ich euch an dieser Stelle berichten, dass eine Online-Petition zum gesperrten Bootloader des Transformer Prime gestartet wurde – aber da war ich wohl zu langsam, denn ASUS hat mittlerweile angekündigt, dass sie ein Tool zum Entsperren des Bootloaders bereitstellen werden (Artikel folgt).

Was genau bietet mir ein Quad Core-Prozessor im Smartphone denn alles für Vorteile? Die Kollegen von androidauthority.com haben diese Frage in einem lesenswertem Blogpost verarbeitet.

Zum Schluss bieten wir euch noch ein wenig Fanboy-Futter an; in unserem Video wird nämlich ein Apfel von einem Jungen namens Andy gegessen. In diesem Sinne: Bis morgen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy Note GT-N7000 Handbuch

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz