Samsung Galaxy Note Pro 12.2, Tab Pro 12.2, 10.1 & 8.4: Specs & offizielle Werbebanner zu neuen Tablets gesichtet [CES 2014]

Andreas Floemer
18

Da ist Samsungs Messeteam, das für den Aufbau von Werbebannern zuständig ist, offenbar ein Missgeschick passiert: Noch vor der offiziellen morgigen Präsentation der neuen Android-Tablets, sind die Modelle durch ein enorm großes Billboard-Plakat im Rahmen der CES 2014 bestätigt worden. Doch damit hört es nicht auf: der berüchtige Leaker @evleaks will an alle technischen Daten des Samsung Galaxy Note Pro 12.2 sowie Galaxy Tab Pro 12.2, 10.1 und 8.4 gelangt sein.

Samsung Galaxy Note Pro 12.2, Tab Pro 12.2, 10.1 & 8.4: Specs & offizielle Werbebanner zu neuen Tablets gesichtet [CES 2014]
[Update:] Die Geräte sind nun vorgestellt. Hier alle Informationen zu Samsung Galaxy TabPRO 8.4, 10.1, 12.2 und Samsung Galaxy NotePRO 12.2 in der Übersicht.

Bereits vor einigen Tagen kursierten Gerüchte um das neue Tablet-Portfolio der Südkoreaner, jedoch war nicht gesichert, ob Samsung seine 2014er Tablets zur CES 2014 in Las Vegas oder dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona zum Besten geben wird. Dank der verfrüht aufgestellten Werbebanner haben wir nun keine Zweifel mehr, dass mit der Präsentation das Pro-Tabs bereits morgen im Zuge der Samsung-Pressekonferenz zu rechnen ist. Außer einem Galaxy Note Pro 12.2 wird es offensichtlich auch eine reine Tablet-Version ohne Stylus, Pardon: S-Pen, mit einem 12,2-Zoll-Display geben, ferner sind eine Galaxy Tab Pro 10.1- und 8,4 Zoll-Variante mit von der Partie. Wie es der Zufall so will, sind dem Leaker @evleaks bereits nahezu alle technischen Daten der Modelle zugespielt worden, die sich allesamt recht gut lesen, jedoch noch nicht bestätigen, ob Samsung weiterhin auf TFT- oder AMOLED-Displays setzt.

samsung-galaxy-note-pro-tab-pro-g2-1

Ist auf dem Werbebanner des Galaxy Note Pro 12.2 womöglich auch eine neue Touchwiz UI im Windows-8-Stil zu erkennen?

Falls die Informationen von @evleaks korrekt sind, wovon wir erst einmal ausgehen, so werden allen Modelle – also das Galaxy Note Pro 12.2 und die Galaxy Tab Pro-Modelle 12.2, 10.1 und 8.4 allesamt mit einem WQXGA-Display ausgestattet sein und eine Bildauflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln liefern sowie Android 4.4 KitKat an Bord haben. Die 12.2 und 10.1-Zoll-Tablets wird es sowohl als WiFi/3G- und LTE-Varianten geben, wobei die WiFi- sowie 3G-Versionen mit Samsungs neuem Exynos 5 Octa-Core-Chip (4 x 1,9 GHZ und 4 x 1,3 GHz) versehen sind, die LTE-Modelle sind mit Qualcomms 2,3 GHz Snapdragon 800-SoC bestückt werden.

samsung-galaxy-tab-pro-8-4

Das Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 auf einem geleakten Pressebild mit Kunstleder-Rückseite wie beim Galaxy Note 3. (Bild: evleaks)

Darüber hinaus sind bei allen Galaxy Tab Pros eine 8 MP- und 2 MP-Kamera sowie 3 GB RAM verbaut – lediglich das 8.4-Modell besitzt 2 GB RAM. Die 12.2-Modelle sollen überdies mit 32, respektive 64 GB Speicher und einem großzügig bemessenen 9.500 mAh-Akku angeboten werden. Das Galaxy Tab Pro 10.1 und 8.4 soll es hingegen nur mit 16 und 32 GB Flash-Speicher geben. Akkutechnisch muss das 10.1er mit einem 8.220 mAh-Akku und das 8.4er mit 4.800 mAh auskommen. Im Unterschied zu den Galaxy Note Pro- und Galaxy Tab Pro 10.1-Tablets scheint zudem die kleinste Tab Pro-Version mit 8,4 Zoll-Display lediglich als WiFi-Modell mit 2,3 GHz Snapdragon 800-SoC zu kommen – zumindest erschließt sich dies aus dem Infos von evleaks. Hier könnte sich allerdings ein Fehler eingeschlichen haben, denn gerade das kompakteste Modell ohne mobiles Datenmodul anzubieten, macht aus unserer Warte keinen Sinn. Wir spekulieren darauf, dass auch das Galaxy Tab Pro 8.4 ebenso mit LTE-Support kommt – ob wir Recht haben, wird sich morgen herausstellen.

Anhand diverser Bluetooth-Zertifizierungen lässt sich im Übrigen bereits erkennen, welche Galaxy Tab-Pro-Modelle nach Europa gelangen werden – ferner ist auch eines der Budget-Tablets mit der Bezeichnung Galaxy Tab 3 Lite zu sehen, das womöglich ebenfalls morgen präsentiert wird. Demnach wird es in Europa nicht nur WiFi- und LTE-Varianten geben, sondern das 3G-Modell des Galaxy Note Pro 12.2 – ob all diese auch nach Deutschland kommen, bleibt indes fraglich:

  • Galaxy Note Pro 12.2: SM-P905 internationales / europäisches Modell (LTE), SM-P901 europäisches Modell (3G-only), SM-P905V Nordamerikanisches Modell (LTE), SM-P905M südamerikanisches Modell (LTE), SM-P900 europäisches Modell (Wi-Fi); SM-P907A für AT&T;
  • Galaxy Tab Pro 12.2: SM-T905 europäisches Modell (LTE), SM-T900 europäisches Modell (Wi-Fi)
  • Galaxy Tab Pro 10.1: SM-T520
  • Galaxy Tab Pro 8.4: SM-T320
  • Galaxy Tab 3 Lite: SM-T111

Was haltet ihr von den Specs der neuen Galaxy Pro-Tablets?

Quellen und Bilder: engadget, evleaks @Google+ [via AndroidAuthority]

Weitere Themen: Galaxy Tab Pro 12.2, Samsung Galaxy Note GT-N7000 Handbuch, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID