Samsung veröffentlicht das SDK für den Galaxy Note S-Pen

Andre Reinhardt
4

Neben dem riesigen 5,3 Zoll-Display fällt das Samsung Galaxy Note vor allem auch durch seine Stift-Bedienung auf. Ein Relikt längst vergangener Tage bei denen noch resistive Bildschirme die Touchscreen-Welt regierten, wird hier neu aufgelegt. Diesmal mit einem “intelligenten” kapazitiven Stift. Dieser kann nun neue Funktionen bekommen.

Samsung veröffentlicht das SDK für den Galaxy Note S-Pen

Der S-Pen genannte Stylus (kapazitive Stift) des Samsung Galaxy Note ist schon eine praktische Sache. Besonders durch die eingebaute Taste am vorderen Ende des Stiftes ergeben sich interessante Möglichkeiten. Wie ich bereits in meinem ausführlichen Testbericht zum Note schrieb, kann man damit zum Beispiel schnell und simpel Screenshots erstellen oder den Notizblock hervorrufen. Sicherlich sind in Kombination mit Gesten und dem gedrückten Knopf noch weitere Einsatzgebiete denkbar.

Um diese zu verwirklichen hat Samsung nun das SDK für den Samsung Galaxy Note S-Pen veröffentlicht. Erfahrene Programmierer können dieses nutzen, um selbst eigene Modifikationen oder Anwendungen zu erstellen, die auf die Funktion des Stiftes zurückgreifen. Wir haben hier sicher auch einige Leser mit einem Galaxy Note. Sollten mehr Hersteller wieder auf Smartphones mit einem Stylus setzen? Wofür nutzt ihr denn den S-Pen und was würdet ihr euch für Anwendungsgebiete wünschen? Hier könnt ihr das SDK herunterladen.


Weitere Themen: Samsung Galaxy Note GT-N7000 Handbuch, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });