Hauptunterschied des Samsung Galaxy R zum Galaxy S II: Das Smartphone kommt mit einem “nur“ 4,2 Zoll großen Super Clear LCD daher, der eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln bietet. Auch die Kamera wurde abgespeckt und bietet lediglich 5MP und Videoaufnahme in maximal 720p-Auflösung. Außerdem ist das Gerät mit 135 Gramm deutlich schwerer als das S2, was vor allem an dem Akkudeckel aus Aluminium liegen dürfte.

Das ist auch ein wesentlicher Unterschied zum großen Bruder. Der Aludeckel lässt das „R“ viel wertiger wirken. Das Galaxy R wird direkt mit Android Gingerbread 2.3.3 an Bord und einem Tegra 2-SoC mit 2 x 1 Ghz unter der Haube ausgeliefert. Der Preis liegt ca. bei 340 Euro.

Alle Artikel zu Samsung Galaxy R

  • Samsung Galaxy R: Kleiner Bruder des S2 im Preview-Video

    Samsung Galaxy R: Kleiner Bruder des S2 im Preview-Video

    Mit dem Galaxy R bringt Samsung demnächst in ausgewählten Regionen quasi den kleinen Bruder des äußerst erfolgreichen Galaxy S II auf den Markt. Wir hatten vor ein paar Tagen bereits über das Super Clear LCD-Smartphone berichtet. Bei phonearena.com gibt es nun ein ausführliches Video-Preview des Gerätes, in dem die Besonderheiten des Galaxy R im direkten Vergleich zum Galaxy S II erläutert werden.
    Amir Tamannai 8
  • Samsung Galaxy R: S2-Bruder mit SLCD kommt nach Großbritannien

    Samsung Galaxy R: S2-Bruder mit SLCD kommt nach Großbritannien

    Neue Buchstabenkonfusion in Samsungs Galaxy-Galaxie. Der kürzlich in Schweden angekündigte Stiefbruder des Samsung Galaxy S 2, Galaxy Z, kommt in Kürze in Großbritannien auf den Markt -- als Samsung Galaxy R. Die Unterschiede zur nahen Verwandschaft: Ein bisschen heruntergeschraubte Spezifikationen, aber eine Alu-Rückenplatte.
    Frank Ritter 8
* gesponsorter Link