Immersion MOTIV: Haptisches Feedback im Touchscreen

Daniel Kuhn
1

Haptisches Feedback ist eine tolle Sache. Das Smartphone vibriert, wenn man eine Taste auf einer Touchscreen-Tastatur drückt oder bei Rennspielen mit dem Auto einen Gegner rammt. Bisher sind diese Rückmeldungen allerdings nicht sehr vielseitig. Das Unternehmen Immersion möchte das ändern. Mit einem einfachen Software-Update kann jedes Element der Android-Oberfläche eine haptische Rückmeldung geben, so das vollmundige Versprechen.

Immersion MOTIV: Haptisches Feedback im Touchscreen

Um diese Funktion auch anderen Entwicklern zugänglich zu machen, wird Immersion im März die Entwicklerplattform MOTIV veröffentlichen. Immersions Produkte sind in vielerlei Geräten verbaut: Neben Simulatoren für Chirurgen wurden auch viele Gamepads und eine Menge Smartphones, wie das Samsung Galaxy S, mit der Technologie des Unternehmens ausgestattet. Mit einem simplen Software-Update könnte die Funktionalität der Smartphones deutlich erhöht werden. Immersion hat für diesen Zweck die Entwicklerplattform MOTIV erstellt, so dass auch andere Anwendungen von dem erhöhten Funktionsumfang profitieren können. Dadurch kann das bisher übliche und etwas langweilige Summen um 150 weitere Rückmeldungen erweitert werden. Alles vom kurzen Klicken über Brummen und Klacken ist denkbar.

In Zukunft können Geräte außerdem mit piezoelektrischen Sensoren ausgestattet werden. Dadurch soll der Eindruck erweckt werden, dass der Bildschirm selber vibriert. Das würde deutlich präziseres Feedback ermöglichen.

Die Kollegen von Engadget hatten die Gelegenheit den Prototyp, ein umgebautes Nexus One, kurz zu testen. Das haptische Erlebnis wurde im Vergleich zu anderen Geräten schlicht als Hi-Fi bezeichnet. So kämen die Vibrationen in Spielen um ein Vielfaches realistischer herüber. Auch in normalen Android-Apps soll das haptische Feedback das Gesamterlebnis deutlich aufwerten. Listen zum Beispiel haben beim Scrollen ein regelmäßiges Klicken erzeugt, durch das man sich sehr gut orientieren kann.

Von Immersion gibt es leider keine konkreten Pläne, ein Gerät mit der entsprechenden Technologie auszustatten, aber mit ein bisschen Glück springen ein paar Smartphone-Hersteller auf diesen Zug auf. Uns kribbelt es beim Gedanken daran bereits in den Fingerspitzen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz