Nexus S: Kernel-Quellcode verfügbar, Portierung auf Galaxy S läuft

Frank Ritter

Am morgigen 16.12. gelangt das Google/Samsung-Joint Venture Nexus S in den Verkauf. Heute kann man sich bereits den Quellcode für den Nexus S-Kernel herunterladen und selbst kompilieren. Besitzer des Samsung Galaxy S können sich somit auf weitere Kernel-Verbesserungen und einen eventuellen Vanilla-Port von Gingerbread auf ihr Gerät freuen.

Nexus S: Kernel-Quellcode verfügbar, Portierung auf Galaxy S läuft

Die Kernel-Quellen eines spezifischen Geräts zu besitzen, heißt in der Theorie, dass man Hardware-nahe Patches und solche auf Treiberebene einpflegen kann, dank derer das Gerät schneller läuft und mehr Funktionen unterstützt. Ganz praktisch bedeutet das — wie beim Samsung Galaxy S gesehen — mehr verfügbaren Hauptspeicher, CPU-Übertaktung, bessere Lagfixes, diverse Geschwindigkeitsoptimierungen und weitere Goodies.

Durch die Veröffentlichung des Nexus S-Kernels erhofft sich auch die Hackergemeinde rund um das hardware-nahe Samsung Galaxy S neue Möglichkeiten. In greifbarer Nähe rückt nun etwa, die Performanceoptimierungen der jüngst geleakten XXJPU-Firmware auch in Custom Kernels unterzubringen, aber auch eine “Vanilla”-Variante von Android 2.3 “Gingerbread” auf dem Samsung Galaxy S sowie ein optimierter Kernel mit allen Treibern für die CyanogenMod.

Android-Hacker Supercurio teilte per Twitter mit, dass der neue Kernel bereits auf dem Gerät eines IRC-Kollegen läuft und adb-Zugang möglich ist. Generell ist Supercurios Twitter-Feed derzeit sehr aufschlussreich für jeden an der Materie Interessierten. Ebenfalls interessant — trotz des üblichen Grundrauschens — ist der Kernel-Thread im Forum der XDA-Developers.

kernel.org: Samsung Kernel

Weitere Themen: Samsung Nexus S, Google Galaxy Nexus

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Die 9 teuersten Handys der...

    Die 9 teuersten Handys der Welt

    Was kostet die Welt? Wenn Geld keine Rolle spielt und sich die Superreichen ein Handy der Luxusklasse gönnen, sind jede Menge Edelsteine und andere hochwertige... mehr

  • Google zeigt jetzt...

    Google zeigt jetzt „persönliche“...

    Google führt einen neuen Tab in die Suchfunktion ein, der persönliche Dateien aus Gmail, Fotos und dem Kalender in die Suchergebnisse einbezieht. So... mehr

  • CSU fordert: Polizei soll...

    CSU fordert: Polizei soll...

    Weil Terroristen offenbar den populären Messaging-Dienst nutzen, müssten Behörden darauf Zugriff haben – das fordert wiederholt der bayrische Innenminister... mehr