Samsung Galaxy S 2: Orion-CPU statt Tegra 2?

Amir Tamannai
7

Und da brodelt sie wieder, die Gerüchteküche: Die Redaktion von androidandme.com spekuliert aktuell darüber, ob der Nachfolger des mit 10 Millionen verkauften Exemplaren bis dato wohl erfolgreichsten Android-Smartphones, das Galaxy S 2, statt wie zunächst erwartet mit einem Nvidia Tegra 2-Chipsatz nun doch mit der Samsung-eigenen Orion-Dual Core CPU ausgestattet sein wird. Dass Samsung an einem eigenen Chipsatz arbeitet steht fest — warum also sollten sie ihn nicht in ihrem kommenden Flaggschiff verbauen?

Samsung Galaxy S 2: Orion-CPU statt Tegra 2?

Bereits im September hatte Samsung den Orion Dual Core-Prozessor angekündigt und versprochen, er werde Ende 2010 für “ausgesuchte Kunden ” (wer immer das sein mag) und in der ersten Jahreshälfte 2011 dann auch für den Massenmarkt zur Verfügung stehen. Aus “Ende 2010″ ist nichts geworden, wie wir wissen (auch ohne ‘ausgesuchte Kunden’ zu sein), aber eine Release für das 2. Quartal 2011 scheint nach wie vor aktuell.

Ein Grund für die Verschiebung des Starts könnte Samsungs Vorhaben gewesen sein, den Orion — in Anbetracht der Leistung der konkurrierenden Snapdragon-Dual Core-CPU von Qualcomm — auf 1,2 GHz hochzutakten. Die zu Chipsatz gehörige ARM Mali-400 GPU soll dem Vernehmen nach fünf mal(!) so leistungsfähig sein, wie der aktuell im SGS verbaute Grafikchip. Wenn dem so ist, hätte Samsung mit dem Galaxy S 2 ein echtes Leistungs-Ass im Ärmel.

Es ist kein Geheimnis, dass Samsung seine Chips an Apple verkauft (diese wurden zuvor in Cupertino entworfen und werden von Samsung produziert) — 2011 soll die Produktion vervierfacht werden und nur die Hälfte des Ausstoßes wird an Apple gehen. Blieben also genug Chipsätze, die sich somit übrigens mindestens auf dem Niveau des A5 (iPhone 5, iPad 2) bewegen dürften — für das SGS II übrig.

Im Umkehrschluss würde Samsung allerdings den Tegra 2-Zug mit allem dazugehörigen Content und den Vertriebsstrukturen (Tegra 2-Shop) verpassen. Da Samsung aber 2010 für seine Wave- und Bada-Handys ohnehin schon einen eigenen Store auf die Beine gestellt hat, könnten sie problemlos auch für den Orion-Chipsatz optimierten Premiumcontent über diese Vertriebsplattform unter das Volk bringen.

Das Samsung Galaxy S 2 wird definitiv am 13. Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona — unser Frank wird live vor Ort sein — vorgestellt werden. Spätestens dann haben wir Klarheit über das Innenleben des neuen Samsung-Flaggschiffes.

Weitere Themen: CPU, Samsung Galaxy S2, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz