Samsung Galaxy S II schlägt iPhone 4 auch im Vorverkauf

Amir Tamannai
17

Engadget.com hat das Samsung Galaxy S II zum “besten Smartphone” geadelt und es damit implizit auch zum Sieger über das iPhone 4 erklärt. Nun macht sich der Dual Core-Bolide daran, in seinem Heimatland die Apple-Konkurrenz auch hinsichtlich der Vorverkaufszahlen in den Schatten zu stellen: Rund 200.000 Vorbestellungen gingen in Korea in der vergangenen Woche für das Android-Smartphone ein. Das kann nicht nur an der Dame auf dem Foto liegen …

Samsung Galaxy S II schlägt iPhone 4 auch im Vorverkauf

Wir erinnern uns (natürlich nicht, klingt aber besser): Im August gab es in Korea für Apples iPhone 4 innerhalb einen Monats “nur” 110.000 Vorbestellungen. Allerdings hat Apple auch in Südostasien die “One-Provider-Only”-Politik verfolgt, was sich bestimmt nicht vorteilhaft auf die Verkaufszahlen ausgewirkt haben dürfte.

Samsung hingegen vertreibt das Galaxy S II in Korea gleich über drei Provider — und die hohe Zahl der Vorbestellungen von 200.000 in nur einer Woche ergibt sich aus den Vertragsabschlüssen aller drei Anbieter zusammen gerechnet.

Insgesamt plant Samsung, das Über-Smartphone weltweit rund 10 Millionen Mal zu verkaufen, eine Rekordmarke, die der Vorgänger, das Galaxy S I9000, bereits eingestellt hat. Andererseits hat Apple 2010 60(!) Millionen iPhone 4 verkauft — noch unterscheiden sich die Dimensionen von Android und Apple in dieser Hinsicht also deutlich.

Samsung Galaxy S II bei notebooksbilliger.de

Weitere Themen: iPhone 4, Samsung Galaxy S2, iPhone, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz