z4root: 1-Klick-Root für Samsung Galaxy S, Tab & andere Android-Handys [Update]

Frank Ritter
43

Wer sein Android-Handy mit Root-Rechten versorgt, befreit es von den Fesseln, die die Hersteller und Telefonnetz-Betreiber ihm auferlegen. Mit einem gerooteten Handy kann man etwa Custom Firmwares aufspielen, Zugriff auf Systemfunktionen erlangen und einfacher Screenshots anfertigen. Kurzum: Wer sein Android liebt, hat Root. Mit z4root vom bekannten Android-Hacker RyanZA kann man jetzt sehr einfach Root-Rechte auf vielen Handys mit Android 2.2 “Froyo” erlangen.

z4root: 1-Klick-Root für Samsung Galaxy S, Tab & andere Android-Handys [Update]

Alles was man tun muss, um mit z4root Rootrechte zu erlangen, ist die App zu installieren, zu starten und aus der App heraus USB-Debugging einzuschalten. Dann steht dem Nutzer mit einem Tap permanenter Root-Zugriff auf das Telefon zur Verfügung. Außerdem werden die System-Apps Busybox und Superuser installiert.

Zu beachten ist, dass der Root zum Teil recht lange dauert. Unser Leser Stigi weist in den Kommentaren darauf hin, dass der Vorgang auf seinem Samsung Galaxy S etwa eine Viertelstunde gedauert hat. Es empfiehlt sich also, den Akku vorher komplett aufzuladen.

Diese Methode ist nur eine unter vielen zum Rooten, stellt aber eine sehr komfortable dar. Derzeit funktioniert z4root auf folgenden Geräte-Modellen: Samsung Galaxy S (Alle Varianten), Motorola Backflip, Sony X10, Xperia Mini, Motorola Droid 2, Samsung Galaxy Tab, HTC Wildfire, Samsung Galaxy 3 I5800, Motorola Droid X. Aufgrund der Bauähnlichkeit des Droid mit dem Milestone sollte es auch auf dem Milestone funktionieren. Falls ein Leser das testen könnte, wären wir dankbar.

z4root wird bald im Market erscheinen, vorerst ist die App jedoch nur per apk-Installer direkt zu installieren. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass man durch das Rooten theoretisch seine Gerätegarantie verwirkt. Im Falle eines Falles sollte man wieder eine Original-Firmware aufspielen. Man bekommt das Tool über den Thread bei den XDA-Developers. Da man dort aber angemeldet sein muss, gibt’s die APK auch bei uns.

Download z4root | QR-Code (veraltet, siehe unten)

Mittlerweile wurde z4root nicht nur aktualisiert, sondern findet sich auch im Android Market.
Download z4root: Market | AppBrain | QR-Code
(veraltet, siehe unten)

z4root wurde wieder aus dem Market entfernt, weil es nicht den Nutzungsbedingungen von Google entsprach. Wir haben das Tool in der letzten verfügbaren Version 1.3.0 archiviert. Versionshinweise gibt es bei XDA.
Download: z4root 1.3.0

qr-z4root

EInige Virenscanner schlagen beim Download von z4root an, es handelt sich aber um keine Schadsoftware. z4root nutzt nur denselben Mechanismus, um Rootrechte zu erlangen wie der DroidDream-Trojaner. Entsprechend schlagen einige überengagierte Virenscanner an (siehe Ergebnisse verschiedener Scan-Engines bei VirusTotal). Es handelt sich aber um keinen Virus, das Tool erlangt zwar Rootrechte, das ist schließlich sein Zweck, stellt danach jedoch nichts “Böses” an.

Weitere Themen: Update, Android, Samsung Galaxy, Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID