Der Tag in Droidland (Dienstag, 15.03.2011)

Daniel Kuhn
8

Die News-Flaute scheint vorbei zu sein. Heute haben wir nur einen kleinen Teil der interessanten Meldungen für euch in Beiträge umwandeln können. Den Rest gibt es jetzt wie immer im Schweinsgalopp. Vorher haben wir aber noch die obligatorische Studie für euch: Um wie viel Prozent sind die Verkäufe von Android-Geräten im letzten Jahr gestiegen? Na? Nicht mal nah dran... Unvorstellbare 2.000 Prozent sollen es sein. Naja, zurück zum Tagesgeschäft.

Der Tag in Droidland (Dienstag, 15.03.2011)

Haben jetzt alle genug von Statistiken? Nein? AppBrain hat jetzt die AppBrain Android Stats gelauncht. Hier können sich alle Statistiksüchtigen ihre tägliche Dosis an Diagrammen und Prozentzahlen abholen.

Hat jemand Interesse an dem Dual-Screen Smartphone Kyocera Echo? Sind jetzt alle Leser zum nächsten Absatz weitergesprungen? Nein? Für die zwei tapferen Leser hier die Info: Das Smartphone kommt am 17. April in den USA auf den Markt und wenig später dann hoffentlich auch bei uns.

Hat denn aber wenigstens jemand Interesse an einem Edel-Honeycomb-Tablet mit lederbezogener Rückseite? Pioneer Computers (Nein, nicht DIE Firma Pioneer) hätte da bald etwas Passendes im Angebot: Das Dreambook EPad H10

Wir hatten uns so gefreut, dass Honeycomb-Tablets bisher ausnahmslos ohne modifizierte Hersteller-Bedienoberflächen angekündigt wurden. Nachdem HTC jetzt schon eine Sense-Version für Tablets angedroht hatte, stellt SBP jetzt eine modifizierbare Oberfläche für Honeycomb-Tablets vor, mit der Hersteller ihre Tablets individualisieren können. Willkommen zurück, liebe Fragmentierung, setz dich, nimm die ‘nen Keks, mach es dir schön bequem.

Nach dem letzten Update hat sich der Quadrant Score des Motorola Xoom von 1.775 auf 2.283 Punkte verbessert. Kein Quantensprung, aber immerhin 28% Steigerung. Babyschritte zum Erfolg.

In Singapur wird das Samsung Galaxy S II bereits im April auf den Markt kommen. Ob mit Tegra 2 oder Exynos ist nicht bekannt.

Google wird in Kürze ein Testprogramm für ein NFC-Bezahlsystem in San Francisco und New York starten. Hoffentlich können wir dann auch hierzulande bald unser Feierabendbier per NFC zahlen.

In diesem Sinne, schönen Feierabend und Prost.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz