Der Tag in Droidland (Montag, 27.06.2011)

Frank Ritter
4

Der eine oder andere mag die Abkürzung TGIF kennen, die wortwörtlich “Thank God, It’s Friday” bedeutet, im übertragenen Sinne “Für diese Woche hab ich echt die Faxen dicke”. An der Stelle möchte ich im Sinne des Standards die Abkürzung OGIM einführen. Die meint wortwörtlich “Oh God, It’s Monday”. Im nicht ganz wörtlichen Sinne heißt es freilich ebenfalls “Für diese Woche hab ich echt die Faxen dicke”. Okay, ganz so schlimm ist es dann doch nicht, aber trotzdem: OGIM! Hier ist die Themen-Ausschussware dieses Montags.

Hardware

Motorola Mobility hat per Pressemitteilung angekündigt, dass das Motorola Pro nach Deutschland kommt. Damit haben wir dann auch hierzulande endlich ein Businessgerät im BlackBerry-Format, das auf Android-Basis läuft. Nicht uninteressant, aber leider noch immer mit Froyo. Hallo Motorola, eure Kunden wollen ein Android auf dem aktuellen Stand!

Dann gibt es noch ein weiteres ominöses Motorola-Gerät, von dem ein Foto aufgetaucht ist. Mehr Infos? Pustekuchen.

Die Lenovo-Tablets IdeaPad K1 und ThinkPad Tablet stehen kurz vor der Veröffentlichung. Wer denkt sich eigentlich Namen wie “ThinkPad” Tablet aus?

Software

Zuerst hieß es 5. Juli, dann 1. Juli, jetzt ist das Android 3.1-Update für das Acer Iconia A500 sogar noch früher aufgetaucht. Ein offizielles ROM ist aus China durchgesickert, das Honey Villain ROM auf dessen Basis bringt gleich noch Root-Rechte mit. Danke an netbooknews.

Der Games-Streaming-Dienst OnLive ist nun endlich mit einer App für das HTC Flyer gestartet. Die App wurde natürlich prompt für andere Geräte portiert. Wir haben’s auch ausprobiert, leider erkannte die App, dass sie nicht aus den USA gestartet wurde und verweigerte ihren Dienst.

Das LG Optimus One hat ausgerechnet in Rumänien sein wohlverdientes Gingerbread-Update erhalten. Bei – wo auch sonst – XDA hat’s eine Installations- und Rootanleitung für den Rest der Welt.

XNA ist eine Microsoft-Plattform, mit der auch Laien Games für die XBox 360, Windows Phone 7 und den PC programmieren können. In Kürze sollen diese Games dank eines Projekts namens ExEn auch unter iOS, Android, Mac OS XI und per Silverlight im Webbrowser laufen.

Nvidia und Zinio planen eine 3D-beschleunigte Magazin-App für Tegra-Tablets.

Der ganze Rest

LG hat den Modedesigner Giles Deacon angeheuert, um 3D-Brillen für die eigene Fernseher-Serie zu entwerfen. Vielleicht fällt da ja auch mal ein Modell für’s Optimus Pad ab? Nicht, dass wir die 80er-Gedächtnis-Gestelle hübsch fänden, aber die Geschmäckles sind ja verschieden.

Das Samsung Galaxy S II hat es dann auch mal ins Weltall geschafft.

Ein Hinweis unseres Lesers Benedikt: Die Webversion des Android Markets hat jetzt eine Aufschlüsselung der Bewertungsverteilung. Das Ergebnis sieht dann so ähnlich aus wie bei Amazon. Nur steht bei Amazon nicht “5 stern”.

android-market-bewertungsuebersicht

Ebenfalls neu im Android Market, zumindest wenn ich mich nicht irre, sind die Top-Listen in der Sidebar.

top-kostenpflichtig

In Sachen Präsentation ist da sicher noch Luft nach oben, aber man nimmt halt, was man bekommt.

Hier hätten wir noch ein potentielles Desktop-Wallpaper für loyale Android-Fans mit gewissen Aversionen gegen iPhones.

Zum Schluss haben wir noch einen wichtigen Rat an englischsprachige App-Entwickler zwecks Lokalisierung: Meidet den Google Translator. Danke und bis morgen!

Weitere Themen: Samsung Galaxy S2 GT-I9100 Handbuch, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz