Samsung Galaxy S2 - Werbespot: So dünn, dass es unter der Tür durchpasst

commander@giga
8

In einem neuen Spot demonstriert Samsung, wie dünn das neue Galaxy S2 ist. Es lässt sich sogar unter einer Tür durchschieben, um die Liebste auf der anderen Seite zu erreichen. Samsungs Galaxy S2 ist das dünnste Smartphone auf dem Markt, laut Samsung sogar das dünnste der Welt.

Samsung Galaxy S2  - Werbespot: So dünn, dass es unter der Tür durchpasst

Anfang Mai soll das Samsung Galaxy S2 in Deutschland erscheinen. Das Smartphone mit dem Exynos Dual-Core Chipsatz ist mit 8,49 Millimeter schmal wie ein Brief und schlägt damit das iPhone 4. Apples Smartphone ist mit 9,3 Millimetern neben dem Galaxy S2 schon fast pummelig.
Mit einer Reihe von Werbefilmen startete Samsung die Vermarktung des schmalen Leichtgewichtes, das gerade mal 116 Gramm auf die Waage bringt. Ein Grund, warum Samsung das Galaxy S2 so schmal bauen konnte war das Display Super-AMOLED-Plus, das nur 2,5 Millimeter dünn ist. Diagonal misst das Display 4,3 Zoll.

Im Chip-Test schnitt das Galaxy S2 gut ab. Es überzeugte durch das scharfe AMOLED-Plus-Display und die einwandfreie Bedienung. Das Galaxy S2 wird mit Android 2.3 aka Gingerbread ausgeliefert und über das Samsung-eigene Bedienoberfläche TouchWiz 4.0 gesteuert. Online geht das Galaxy S2 per WLAN oder UMTS und es unterstützt auch HSPA+. Das ermöglicht Datenraten bis zu 21 MBit/Sekunde im Download.
Auch Hobbyfotografen und Amateurfilmer können nun getrost auf das Smartphone als Aufnahmegerät zurückgreifen. Samsung spendierte dem Galaxy S2 eine Kamera, die 8 Megapixel-Fotos macht und Videos mit 1080p, also in HD aufnimmt. Einzig der Preis wurde im Test bemängelt, denn Samsung empfiehlt das Smartphone für 650 – 700Euro anzubieten. Das Galaxy S2 kann jetzt schon vorbestellt werden.Amazon verkauft es für 545Euro.

Weitere Themen: Samsung Galaxy S2 GT-I9100 Handbuch, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz